Hintergrundwissen zum Ersatzsystem in Karnap

Wanderbaustelle mit drei Bereichen

Das Ersatzsystem für Fremdwasserableitung wird in mehreren Baubereichen im Stadtteil Karnap gebaut. 

Fremdwasser

Die Stadtwerke Essen betreiben in Essen das Abwassernetz und sind daher verpflichtet, Fremdwasser aus den Leitungen fernzuhalten. 

Baugrunduntersuchung

Die Baugrunduntersuchung findet vor der Umsetzung einer Baumaßnahme statt, um die Bodenverhältnisse auf der Baustelle festzustellen. Danach wird entschieden, ob der vorhandene Boden nach Fertigstellung der Baumaßnahme wiederverwendet werden kann oder ersetzt werden muss.

Drainageleitung

Das Fremdwasser kann über die Drainageleitung in den zusätzlich gebauten Kanal laufen, da die Drainagerohre teilweise Wasser durchlassen. 

Transportleitung

Die Transportleitungen verbinden die Drainageleitung mit der Pumpstation, zu der sie das Wasser hinleiten. 

Druckrohrleitung

Durch den Einsatz von Pumpen wird in Druckrohrleitungen das Wasser mithilfe von Druck befördert. In Karnap führen die Druckrohrleitungen das Wasser direkt in die Emscher ab.