04.11.2010

"Ausbildungsoffensive" startet ins zweite Jahr

Auszubildende der Stadtwerke Essen AG stehen Rede und Antwort

Auf die erfolgreiche Premiere der „Ausbildungsoffensive“ im letzten Jahr  folgt nun die Neuauflage: Auch in diesem Herbst besucht die Aktion wieder interessierte Essener Schulen, um vor Ort mit Essener Unternehmen ausgewählte Ausbildungsberufe vorzustellen.

So präsentierten die Auszubildenden der Stadtwerke Essen AG den Beruf des Anlagenmechanikers.
Die Ausbildungsoffensive 2010 hatte nach den Herbstferien wieder Fahrt aufgenommen. In der Aula der Franz-Dinnendahl-Realschule standen Auszubildende aus vier Essener Unternehmen ihren potenziellen Nachfolgern bei einer Talkshow Rede und Antwort.

Worauf kommt es an bei der Bewerbung, worauf beim Vorstellungsgespräch, was sind die besonderen Merkmale der Ausbildungsberufe und auch der Arbeitgeber, die sich an der Ausbildungsoffensive 2010 beteiligen? – Diese und viele weitere Fragen wurden im Rahmen der Talkrunde, professionell wie kurzweilig geleitet von der Radio-Essen-Moderatorin Maya Graef, geklärt. Dies aber nicht von „oben herab“, sondern auf Augenhöhe mit den Schülern. Schließlich waren es die aktuellen Auszubildenden, die da aus ihren Unternehmen und von ihrem Berufsalltag berichtet haben.
Rege genutzt wurde die Möglichkeit, im Anschluss an die Talkshow noch „unter vier Augen“ mit den Auszubildenden und auch mit den Ausbildern aus den Unternehmen sprechen zu können. Denn was sich so mancher im Plenum vor all den anderen Schülern nicht zu fragen traute, konnte im Anschluss ohne Hemmungen angesprochen werden.