13.01.2010

Neue Abwasserleitungen am Hellweg

Baumaßnahme gestartet 

Die Stadtwerke Essen AG hat Ende November 2009 mit einer Baumaßnahme am Hellweg in Höhe der Hausnummer 8a begonnen. Dabei werden in einem 900 Meter langen Teilbereich zwischen den Straßen Nottebaumskamp und Friedrichswall die Kanäle erneuert. Außerdem werden zwei Gas- und eine Wasserleitung ausgetauscht. Die Bauzeit beträgt zwei Jahre. In dem Zeitraum bleibt der Hellweg komplett gesperrt, ist aber für Anwohner bis zur Baustelle befahrbar.

„Insgesamt werden bei dieser Baumaßnahme 860 Meter Kanalrohre und 460 Meter Versorgungsleitungen verlegt“, so Werner Altaner vom Projektteam Bauausführung der Stadtwerke.

Ersatzbepflanzung von Bäumen geplant
Im Zuge der Bauarbeiten müssen vereinzelt Bäume entfernt werden. „Nach der Fertigstellung werden die kahlen Stellen wieder mit Bäumen bepflanzt“, versichert Altaner.