22.03.2010

Stadtwerke Essen AG schließt Erdgasstudio

Service und Beratung rund um Erdgas gehen weiter

Die Stadtwerke Essen AG schließt das in Kooperation mit den Mitgliedern der Arbeitsgemeinschaft Erdgasstudio geführte Beratungsstudio an der Witteringstraße zum 31. März 2010. 

Neuaufteilung des Standortes in Rüttenscheid
Die Hintergründe der Schließung liegen in einer Neustrukturierung der Stadtwerke Essen AG am Standort Rüttenscheid. Eine Konzentration der Mitarbeiter in einem Stadtteil ist geplant. Dabei werden vorhandene Mietobjekte aufgegeben und Räumlichkeiten neu aufgeteilt. „Service und Beratung laufen in unserer Hauptverwaltung ebenso wie bei den Partnern der Arbeitsgemeinschaft Erdgasstudio (ARGE) vor Ort weiter“, so Günter Brisse, verantwortlicher Mitarbeiter für das Erdgasstudio. Ebenso kann wie gewohnt ein Beratungstermin beim Kunden vor Ort vereinbart werden. 

Liste aller ARGE-Mitglieder abrufbar
Eine Liste aller ARGE-Mitglieder ist in der Hauptverwaltung oder im Internet der Stadtwerke Essen AG unter: stadtwerke-essen.de/partner/erdgasstudio/arge-erdgasstudio.html einsehbar.

Das Erdgasstudio bietet seit über 30 Jahren mit den Partnern der ARGE Beratung rund um das Thema Erdgas an. Derzeit ist die Ersatzadresse für das ARGE-Erdgasstudio die Hauptverwaltung der Stadtwerke Essen AG an der  Rüttenscheider Str. 27-37.