22.12.2010

Stadtwerke Essen AG überwacht rund um die Uhr

Hauptverwaltung zwischen den Feiertagen geschlossen

In der Zeit vom 24.12.2010 bis zum 02.01.2011 bleiben die Pforten der Hauptverwaltung geschlossen. Hingegen ist das Technische Informationszentrum des Unternehmens auch an den Feiertagen rund um die Uhr besetzt. Von dort aus werden auch die Einsätze der Bereitschaftstrupps koordiniert. Bei Störungen ist die Zentralwarte unter folgenden Telefonnummern erreichbar:

- Gasversorgung 8511333

- Wasserversorgung 8511366

- Entwässerung 8511399

Zählerstand per Telefon oder Internet
Wer jedoch zum Jahreswechsel umzieht oder einen Zählerstand melden muss, kann dies über das Internet erledigen. Unter www.stadtwerke-essen.definden die Kunden alles Notwendige dazu. Auch eine Terminvereinbarung mit einem Kundenberater für das neue Jahr kann hier schon erledigt werden.

Auch zur Weihnachtszeit im Einsatz
Die Versorgung mit Trinkwasser und Erdgas sowie die Abwasserentsorgung verlaufen fast immer reibungslos. Gibt es doch mal ein Problem, sind die Stadtwerke Essen schnell vor Ort. Bereitschaften und Notdienste sichern während der Feiertage die Gas- und Wasserversorgung. Sollte mal ein Rohr in die Brüche gehen oder eine Anlage nicht mehr funktionieren, stehen die Mitarbeiter Gewehr bei Fuß; d.h. zum Teil in der Arbeitsbereitschaft im ganzen Stadtgebiet und zum Teil zu Hause in der Rufbereitschaft.

Damit der Wasserzähler nicht zum Frostzähler wird
Die ersten Schneeflocken sind gefallen und die Minusgrade halten sich voraussichtlich hartnäckig. Aber die wenigsten Leute denken an ihren Wasserzähler. Damit er auch weiterhin unbemerkt seine Arbeit im Keller verrichten kann, gilt: „Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur schlechte Kleidung“. Darum raten die Stadtwerke ungeschützte Leitungsteile und Zähler mit Holzwolle, Decken oder Altpapier zu umwickeln. Bei starkem Frost sollten auch die Türen und Fenster in der Nähe geschlossen bleiben. Ein weiterer Tipp: Ungenutzte Leitungen im Garten oder zur Garage überstehen den Winter unbeschadet, wenn man sie rechtzeitig entleert.