15.04.2011

Sie können auf uns zählen

In diesem Jahr lesen die Stadtwerke Essen die Zählerstände wieder ab

Einmal im Jahr müssen die Stände der Gas- und Wasserzähler aller Essener Haushalte abgelesen werden. Kunden der Stadtwerke Essen AG konnten in den letzten Jahren den Zählerstand selbst ablesen und per Karte oder Internet übermitteln.
In diesem Jahr lassen die Stadtwerke Essen alte Traditionen aufleben. Seit Anfang April gibt es ihn wieder, den Gas- oder Wassermann, der die Zähler abliest. Die Kunden können so auch viele Fragen wieder direkt an der Haustür loswerden.

Für die Stadtwerke Essen hat es zudem den Vorteil, dass während der Ablesung gleichzeitig wichtige Daten erfasst werden können. So können beispielsweise der Standort des Zählers und die Zählernummer überprüft und aktualisiert werden. Diese Daten erleichtern weitere Ablesungen.   
Die Jahresablesung wird von Mitarbeitern der rrpM (Rhein Ruhr Partner Gesellschaft für Messdienstleistungen mbH) durchgeführt. Die rrpM ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Stadtwerke Essen AG und der Stadtwerke Duisburg AG. Zu ihrer Sicherheit können sich die Kunden einen Ausweis zeigen lassen. Seit April sind die Ableser dazu verpflichtet, den Ausweis deutlich sichtbar an der Kleidung zu tragen.
Der Zeitraum in dem alle Gas- und Wasserzähler abgelesen werden, hat sich nicht geändert. Kunden können sich am Ablesedatum des Vorjahres orientieren.
Und vielleicht treffen Sie sogar Ihren alten Ableser wieder.