28.03.2012

Internationaler "Tag des Wasser"

Stadtwerke Essen AG besucht mit "Tim und Jane" eine wunderbare Unterwasserwelt

Der 22.März stand wie jedes Jahr im Zeichen des Lebensmittels Trinkwasser, denn an diesem Tag wird der „Internationale Tag des Wassers“ gefeiert. Auch die Stadtwerke Essen AG als Wasserlieferant der Stadt Essen erinnert seit 1993 mit einer speziellen Aktion an die Bedeutsamkeit des Trinkwassers. In diesem Jahr lud das Unternehmen zur Aufführung „Tim und Jane bei Käpt’n Nemo“ von und mit dem Theater Die Mimosen ein, die durch fünf Essener Grundschulen tourten.

Abtauchen in eine wunderbare Unterwasserwelt
Im Hafen von Sansibar haben die beiden unzertrennlichen Freunde auf dem U-Boot „Nautilus” des menschenscheuen Käpt'n Nemo angeheuert. Zunächst besteht ihre wichtige wissenschaftliche Mission hauptsächlich im Kartoffelschälen. Dann aber weiht Nemo Jane in seine Arbeit ein. Mit einem von ihm selbst erfundenen Gerät, dem Müllkonvertierer, will Käpt'n Nemo die Welt vom Unrat und Müll der Menschen befreien. Calamara, Nemos Opern singender Tintenfisch, hat ihm für dieses Vorhaben eine gewaltige, unerschöpfliche und saubere Energiequelle, das Herz von Atlantis, aus den Tiefen des Meeres zur Verfügung gestellt. Während Tim mit Calamara Bekanntschaft macht, unternimmt Jane einen Tauchgang in die wunderbare Unterwasserwelt und trifft dort auf unbekannte und äußerst merkwürdige Tiefseefische. Als sie Nemo einen gefährlichen Fund, ein Fass mit radioaktivem Müll zeigt, verliert er die Hoffnung, die Meere mit seiner Methode säubern zu können. Er beschließt, das Übel an der Wurzel zu packen und entwickelt einen ungeheuerlichen, wahnwitzigen Plan. Nemo und seine Energiequelle werden zu einer Bedrohung für die Menschheit. Doch zum Glück sind Tim und Jane mit an Bord...