14.06.2012

Stadtwerke Essen AG informiert und unterhält

 

6. Öko-Tage des Essener Handwerks stehen an

Fachgespräche, Informationen, Unterhaltung – all das bieten die Öko-Tage in Essen. Das Gelände der Kreishandwerkerschaft wird nun schon zum sechsten Mal zur Informationsplattform. Am 22. und 23. Juni 2012 ist es soweit – verschiedene Aussteller informieren über Energieeffizienz und beraten zu unterschiedlichsten Themen. 

Auch mit dabei ist die Stadtwerke Essen AG. Am Info-Bus können Interessierte sowohl die Stadtwerke und ihre Dienstleistungen näher kennenlernen als auch die Beratung der Bezirksschornsteinfeger in Anspruch nehmen. Außerdem bringen die Stadtwerke Essen ein Kanaluntersuchungsfahrzeug mit, und geben Besuchern die Möglichkeit sich zum Thema Dichtheitsprüfung privater Abwasserkanäle genau zu informieren und eine Kamerakanalfahrt live mitzuerleben. Ludger Wegmann, Mitarbeiter der Stadtwerke Essen AG, wird zudem an beiden Tagen einen Vortrag über die Dichtheitsprüfung halten und den Zuhörern Rede und Antwort stehen.

Kostengünstiges Autofahren
Erdgasfahrzeuge, die auf Grund stetig steigender Spritpreise immer beliebter werden, stehen am Stand der Stadtwerke bereit. Informieren Sie sich über die Fahrzeuge mit alternativem Antrieb und lassen Sie sich zum Thema kostengünstiges Autofahren beraten. 

Strom selbst erzeugen
Wer sich für moderne Heiztechnologien, wie beispielsweise die Strom erzeugende Erdgas-Heizung interessiert, kommt auch auf seine Kosten und kann sich bei den Stadtwerken informieren. In Fachvorträgen können alle Interessierten mehr über den Einbau und den Betrieb von Heizungsanlagen für Einfamilien- und kleinere Mehrfamilienhäuser lernen. Andreas Reinl, Mitarbeiter der Stadtwerke Essen AG, wird an beiden Veranstaltungstagen das rundum-sorglos-Paket „PrimaKlima Energie“ der Stadtwerke erläutern und Fragen zum Thema Heizungstechnologien beantworten. 

Übung macht den Meister
Als ein besonderes Highlight stellt die Stadtwerke Essen AG bei der Eröffnung der 6. Öko-Tage ihre neu-entwickelte Technikwand vor. Auf sieben Metern Länge werden verschiedene technische Themen aus den Bereichen Gas und Wasser praktisch dargestellt und können auf Grund der speziellen Bauweise gut verständlich demonstriert werden. Die Technikwand dient der Weiterbildung von Fachkräften und der Schulung von Auszubildenden der Kreishandwerkerschaft und der Stadtwerke Essen AG. Die Technikwand soll besonders die Bereiche erklären, bei denen es im Berufsleben häufig zu Problemen und Unsicherheiten kommt. Praxisnah, verständlich und zum Anfassen – das ist Lehre an der Technikwand.    

Ein bisschen Spaß muss sein
Natürlich kommt die Unterhaltung bei den Stadtwerken nicht zu kurz. Wagen Sie beispielsweise ein Autorennen an der Wii-Spielkonsole gegen Karlo oder einen Mitarbeiter des Stadtwerke-Teams, starten Sie einen Wettbewerb mit Freunden und Kollegen, oder sehen Sie zu, wie andere Besucher ihr Glück wagen. Spaß ist dabei garantiert.

Am Freitag den 22. Juni können sich Interessierte von 10.00-18.00 Uhr informieren und am Samstag den 23. Juni von 10.00-16.00 Uhr. Die Veranstaltung findet auf dem Gelände der Kreishandwerkerschaft Essen - Katzenbruchstraße 71, 45141 Essen – statt. Die Veranstaltung ist für die Besucher kostenfrei.

Weitere Informationen finden Sie auch unter www.öko-tage-essen.de