24.09.2013

Baumaßnahmen im Kesselbachtal

Ab dem 30.09.2013 wird die Stadtwerke Essen AG ihre Arbeiten im Kesselbachtal weiterführen. Die Dauer der Baumaßnahme wird voraussichtlich sechs Monate betragen.

Während der Bauphase werden die Zulaufleitungen zum Regenüberlaufbecken der Emscher Genossenschaft  erstellt. Insgesamt werden circa 300 Meter neue Kanalrohre sowie eine circa 215 Meter lange Gasleitung im Bereich des Kesselbachtals zwischen Tommesweg und Altenau verlegt.

Die Arbeiten im Stadtteil Margaretenhöhe erfolgen in der so genannten offenen Bauweise. Bei diesem  Verfahren wird in der Regel die Oberfläche, z.B. die Straße oder der Fußgängerweg, geöffnet, damit ein Graben ausgehoben werden kann. Dabei wird bei der Baumaßnahme im Kesselbachtal eine Grabentiefe von bis zu zehn Metern erreicht.

Änderung der Verkehrsführung

Für die Dauer der Baumaßnahmen werden Fußgänger und Radfahrer den Wanderweg Tommesweg nicht passieren können. Eine entsprechende Umleitung durch das Tal wird eingerichtet. Die Bürgerinnen und Bürger werden von den Stadtwerken Essen zu Beginn der Baumaßnahme durch Hinweistafeln an den Zufahrtsstraßen wie Altenau, Lührmannstraße und Tommesweg gesondert informiert.

Die Zufahrt für Anlieger und Rettungsdienste bleibt selbstverständlich während der gesamten Bauzeit bestehen.