02.08.2013

Für 56 € in die Sonne Südfrankreichs

Sommerzeit ist Ferienzeit – und für viele Urlauber an Tankstellen zugleich Leidenszeit. Mit Erdgasfahrzeugen können Sie aber die Urlaubskasse deutlich schonen.

Beim Tanken die Urlaubskasse entlastenIst das passende Urlaubsziel erst einmal gefunden, so kann eigentlich nur schlechtes Wetter die Stimmung drücken. Oftmals kommt der erste Frust aber bereits beim ersten Tankstopp auf. Denn eine Familie mit einem VW Passat Benzinfahrzeug zahlt für 100 km bei einem Verbrauch von 6,9 Litern derzeit 11,45 € (1l = 1,66 €, Stand 1.08.2013).

Bei einer Fahrtstrecke von 1.200 Kilometern – das entspricht der Strecke von Essen bis zur Côte d‘Azur – ist die Urlaubkasse so bereits für die Hinfahrt mit circa 137 € belastet.

Deutlich preiswerter und umweltfreundlicher sind Sie aber unterwegs, wenn Sie mit einem Erdgasfahrzeug fahren.
Auf der 1.200 Kilometer langen Strecke nach Südfrankreich verbraucht ein erdgasbetriebener VW Passat rund 51,6 Kilogramm Erdgas (4,3 Kilogramm auf 100 Kilometer).
Bei einem Kilogrammpreis von 1,09 € kostet die Strecke somit gerade einmal 56 €.

Im Vergleich zum Benziner lassen sich somit bereits auf der Hinfahrt knapp 81 Euro sparen bzw. ein Restaurantbesuch für die ganze Familie herausfahren!

Gut ausgebaute Tankstellen-Infrastruktur

Unabhängig davon, ob Sie auf der Autostrada del Sole nach Süden fahren, Schweden erkunden oder Ihren Urlaub am französischen Mittelmeer verbringen. Sie können sich voll und ganz auf die schönste Zeit des Jahres konzentrieren.
Die Sorge, im Ausland keine Erdgastankstelle zu finden, ist unbegründet. Auf Europas Straßen finden sich fast überall Tankstellen, bei denen Sie kostengünstig Erdgas tanken können. So gibt es allein in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Luxemburg über 1.650 Erdgastankstellen – Tendenz weiter steigend.
Am einfachsten ist es, wenn Sie sich bei Planung Ihrer Urlaubsroute über das Tankstellennetz im Zielland informieren. Abhilfe schaffen z.B. der Erdgastankstellen-Atlas, Smartphone-Apps oder spezielle Internetseiten.

Erdgasfahrzeuge schonen die Umwelt

Erdgasfahrzeuge schonen nicht nur die Urlaubskasse, sie sind auch gut für die Umwelt. Denn mit einem reduzierten Schadstoffaustausch von 80% im Vergleich zu herkömmlichen Antrieben können Erdgasfahrzeuge Spitzenwerte erzielen. Auch entstehen weder krebserregende Rußpartikel noch lästige Abgasgerüche.