16.01.2013

So wird Ihr Wasserzähler nicht zum Frostzähler

Seit ein paar Tagen ist der Winter in unserer Stadt angekommen. Minusgrade und Schneefall werden voraussichtlich auch in den kommenden Tagen unser Wetter bestimmen.  Gerade in ungeheizten Kellern, Schächten und Gartenlauben halten sich die frostigen Temperaturen hartnäckig. Leider denken die wenigsten Menschen daran, dass gerade die dort installierten Wasserzähler vor der Kälte geschützt werden müssen. 

Um zu vermeiden, dass das Wasser in den Wasserzählern gefriert und das Zählerglas platzt, sollte man getreu dem Motto „Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur schlechte Kleidung“ verfahren. Die Stadtwerke Essen AG rät darum allen Essener Bürgern, ungeschützte Wasserleitungen und den Zähler mit Holzwolle, Decken oder Altpapier zu umwickeln. Bei starkem Frost sollten auch die Türen und Fenster in der Nähe geschlossen bleiben. Ein weiterer Tipp: Ungenutzte Leitungen im Garten oder zur Garage überstehen den Winter unbeschadet, wenn man sie rechtzeitig entleert.