26.03.2013

Stadtwerke Essen unterstützen Abiturjahrgänge Essener Schulen

Als lokal verankertes Energie- und Dienstleistungsunternehmen steht die Stadtwerke Essen AG stets in direkter Verbindung mit dem öffentlichen Leben unserer Stadt. Sie arbeitet in dieser Stadt und für diese Stadt. An diesem Motto orientieren sich auch ihre Aktivitäten in den Bereichen Sport, Soziales, Kultur und Bildung.

„Die Förderung und Unterstützung der Essener Jugend ist uns besonders wichtig“, so Dirk Pomplun, Pressesprecher der Stadtwerke Essen AG. Seit mittlerweile zwei Jahren unterstützen die Stadtwerke beispielsweise Abschlussjahrgänge Essener Schulen bei der Realisierung ihrer Abiturzeitungen.
 

Traditionen bewahren
Für Schülerinnen und Schüler haben Abiturzeitungen einen hohen Stellenwert. Sie sind eine Erinnerung an die Schullaufbahn und haben seit vielen Jahren Tradition. „Wir wissen wie kostspielig die Produktion von Abiturzeitungen ist“, erzählt Dirk Pomplun. „Darum möchten wir den Jugendlichen unter die Arme greifen und dabei helfen eine schöne Tradition aufrecht zu erhalten. Durch Schalten einer Anzeige in den Abiturzeitungen können wir die Abschlussjahrgänge schnell und einfach unterstützen.“

Abiturientinnen und Abiturienten Essener Schulen können sich über die E-Mail-Adresse pressestadtwerke-essen "«@&.de ganz einfach an die Stadtwerke wenden und sich über eine Zusammenarbeit informieren.

Unterstützung auch für die Jüngeren
Neben Abiturientinnen und Abiturienten unterstützen die Stadtwerke auch Schülerinnen und Schüler, die ihre Schullaufbahn noch weitestgehend vor sich haben. Von Unterrichtsreihen und Theateraufführungen an Essener Schulen über die Ausstattung mit Unterrichtsmaterialien bis hin zu Workshops im Hause der Stadtwerke. „Unser Engagement im Bereich des Kinder- und Jugendmarketings ist vielfältig“, so Dirk Pomplun. „Wir setzen uns für Projekte ein, von denen die Schulen der Stadt profitieren und die ohne diese Unterstützung nicht zu realisieren wären.“