16.12.2014

„Die Werkstatt der einmaligen Geschenke“

Stadtwerke Essen lassen Kinder weihnachtlich träumen

Am 1. Dezember begann die schönste Zeit im ganzen Jahr: Die Weihnachtszeit! So jedenfalls denkt das Engelchen und wartet in ihrer Himmels-WG gespannt auf den ersten Wunschzettel. Doch in diesem Jahr ist alles anders. Der Weihnachtsmann will ein wenig moderner werden und hat mit dem Besitzer des Kaufhauses Goldrausch einen Vertrag geschlossen. Die Menschen können sich Geschenke per Internetkatalog wünschen. Engelchen ist entsetzt und will Weihnachten ausfallen lassen...

Zu diesem Weihnachtsmusical, von und mit dem Theater "Die Mimosen" luden jetzt die Stadtwerke Essen im Rahmen ihres Jugendmarketings ein, denn das Unternehmen versorgt nicht nur die Menschen dieser Region mit Trinkwasser und Energie, sondern engagiert sich auch in den Bereichen Sport, Jugendarbeit und Kultur.

Die Kinder der Karlschule erlebten jetzt, wie der Weihnachtsmann versucht, mit der Idee der "Werkstatt der einmaligen Geschenke" das Weihnachtsfest zu retten. Ein Mädchen namens Clara macht sich auf den langen Weg zur Werkstatt. Mit Hilfe von Hund Zottel findet sie schließlich trotz böser Machenschaften des Kaufhausbesitzers die geheimnisvolle Werkstatt, wo es die schönsten und kostenlose Geschenke gibt und rettet Weihnachten.


Pressemitteilung als PDF herunterladen

Pressebild als JPG herunterladen (Quelle: Stadtwerke Essen AG)