10.01.2014

Kesselbachtal: Kanalbauarbeiten werden fortgesetzt

Die Stadtwerke Essen setzen ab dem 13. Januar 2014 die Kanalbauarbeiten im Kesselbachtal nach der Weihnachtspause fort.Parallel zum ersten Bauabschnitt soll auch der zweite in Richtung Altenau und Wortbergrode /Lührmannstraße beginnen. Hierzu wird ab Montag, dem 20.01.2014 für voraussichtlich zwei Wochen der beleuchtete Fußweg in Richtung der Straße Wortbergrode für Fußgänger gesperrt.

Umleitung für Fußgänger
Die Sperrung des Tommesweg bleibt weiterhin bestehen. Für die Dauer von zwei Wochen ist eine Umleitung parallel zum Teich über das Halbachhammer-Denkmal bis zur Straße Altenau erforderlich. Der Grund hierfür ist ein großes Schachtbauwerk im Bereich Wortbergrode, das circa zehn Meter tief ins Erdreich eingelassen wird. Für diese Bauphase werden schwere Baugeräte und somit entsprechender Platzbedarf benötigt. Der Verbindungsweg bis Wortbergrode kann aus Sicherheitsgründen daher nicht aufrechterhalten werden. Die Stadtwerke Essen bitten die Anwohner im Kesselbachtal, dies für den Schulweg ihrer Kinder zu berücksichtigen.

Pressemitteilung als PDF herunterladen