24.04.2015

Propsteistraße ab morgen wieder befahrbar

Ab morgen wird die Propsteistraße in Werden wieder für den Verkehr geöffnet und wird ohne Beeinträchtigungen befahrbar sein.

Anfang des Jahres kam es in der Propsteistraße am Julius-Hecker-Platz zu einem Tagesbruch. Bevor die Stadtwerke Essen mit den Arbeiten am beschädigten Kanal beginnen konnten, musste der Boden zunächst verfestigt und mit einer Zementflüssigkeit verfüllt werden. Für die Dauer dieser Arbeiten wurde für den Kanal, der aus dem Jahr 1941 stammt, ein Provisorium gelegt, der das Abwasser in einen anderen, dahinter liegenden Kanal pumpt.

Im Anschluss an die Verfestigung des Bodens konnte die eigentliche Maßnahme am rund 40 Meter langen Kanal beginnen.

Zu diesem Wochenende hin können die Arbeiten der Stadtwerke Essen nun abgeschlossen werden, so dass die Straße ab morgen wieder normal befahrbar ist.


Pressemitteilung als PDF herunterladen