02.03.2015

Propsteistraße: Verfüllungsarbeiten bald abgeschlossen

Voraussichtlich Ende der Woche können die Verfüllungsarbeiten in der Propsteistraße in Werden abgeschlossen werden. 

Vor sieben Wochen kam es in der Propsteistraße am Julius-Hecker-Platz zu einem Tagesbruch. Zur Verfestigung des Untergrundes wurden Löcher mit einer maximalen Tiefe von 35 Metern in den Boden gebohrt. In diese Löcher werden Stangen gesteckt, die unter einem Druck von rund zwei Bar eine Zementflüssigkeit in die Hohlräume pressen.

Im Anschluss an die Verfüllung können dann die Kanalarbeiten beginnen. „Die Verfestigung des Bodens ist Voraussetzung für die Kanalbaumaßnahme. Wir hoffen, dass wir die knapp vierzig Meter Kanal in rund vier bis fünf Wochen erneuert haben“, so Stadtwerke-Sprecher Dirk Pomplun.


Pressemitteilung als PDF herunterladen