15.11.2016

Baumaßnahme auf der Heßlerstraße

Baumfällungen beginnen Ende November

Im Vorfeld einer Kanalbaumaßnahme auf der Heßlerstraße in Altenessen müssen circa 20 Bäume gefällt werden. Es handelt sich dabei ausschließlich um Baumbestand, der bereits durch den Orkan "Ela" vorgeschädigt ist. In absehbarer Zeit hätten diese Bäume daher ohnehin gefällt werden müssen.

Hintergrund ist eine Kanalbaumaßnahme: Ab Anfang nächsten Jahres wird auf der Heßlerstraße auf einer Länge von etwa 200 Metern der Kanal erneuert. Sollten es die Witterungsbedingungen zulassen, beginnen die Arbeiten nach den Weihnachtsferien. Diese werden etwa vier Monate in Anspruch nehmen.

Die vorbereitenden Fällungen finden am 21. November statt. Die betroffenen Bäume befinden sich auf einem Parkstreifen im Bereich der Hausnummern 280 bis 314 der Heßlerstraße. Um den Verkehr bestmöglich aufrechtzuerhalten, wird der Parkstreifen während der Kanalbaumaßnahme als Fahrspur benötigt. Anschließend werden dort neue Bäume gepflanzt.

Nach den Fällungen, ab Montag, 28. November, erfolgt der Ausbau der provisorischen Umfahrung im Baustellenbereich. Für die Zeit der Baumaßnahme wird die Fahrbahn von insgesamt zwei auf eine Spur verkleinert. Der asphaltierte Parkstreifen, auf dem die Bäume gefällt werden, wird dann als Fahrspur ausgebaut. Während der Maßnahme wird eine Baustellenampel den Verkehr regeln. Diese gewährt beiden Fahrtrichtungen abwechselnd Durchfahrt durch den Baustellenbereich.

 

Pressemitteilung als PDF herunterladen