07.12.2016

„Der satanarchäolügenial-kohöllische Wunschpunsch“

Stadtwerke Essen schicken Essener Grundschüler in einen Wettlauf mit der Zeit

Geschickt vom Hohen Rat der Tiere, sollen der Kater Maurizio die Mauro und der Rabe Jakob Krakel die krummen Machenschaften von Hexe und Zauberer verhindern und begeben sich in einen Wettlauf mit der Zeit.

Um diese Abenteuer zu erleben, luden jetzt die Stadtwerke Essener Grundschüler ins Grillo-Theater ein. Als lokaler Versorger engagiert sich das Unternehmen für kommunale Projekte aus den Bereichen Sport, Schule und Kunst, so dass in der neuen Spielsaison die Inszenierung "Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch" unterstützt wurde.

Was denn, schon fünf Uhr? Dem geheimen Zauberrat Beelzebub Irrwitzer läuft die Zeit davon! Bis zum letzten Glockenschlag der Silvesternacht muss er sein Soll an bösen Taten für dieses Jahr erfüllen, andernfalls droht ihm die Pfändung durch den Gerichtsvollzieher. Seine Tante, die Geldhexe Tyrannja Vamperl, steckt im gleichen Schlamassel, und so hecken die beiden einen wahrhaft irrwitzigen Plan aus: Mit Hilfe eines Zaubertranks soll es ihnen gelingen, die verbleibende Zeit bis Mitternacht für abscheuliche Taten zu nutzen. Der eigens dafür gebraute satanarchäolügenial -kohöllische Wunschpunsch hat die Eigenschaft, Wünsche ins Gegenteil umzukehren. Man redet also vom allgemeinen Wohlstand und erzeugt in Wirklichkeit Elend, man spricht vom Frieden, und das Ergebnis ist Krieg. Eine großartige Boshaftigkeit, finden die beiden. Doch zum Glück gibt es da ja noch den kleinen, kugelrunden Kater Maurizio di Mauro und den zerrupften Raben Jakob Krakel. Geschickt vom Hohen Rat der Tiere erfahren sie in einem Versteck den bösen Plan, dass schon der erste Ton vom Neujahrsläuten genügen würde, die Umkehrwirkung des Zaubertranks aufzuheben. Mit einer gehörigen Portion Mut begeben sich die tierischen Freunde in einen Wettlauf mit der Zeit und setzen alles daran, die Welt zu retten.

Schon jetzt freuen sich 600 weitere Kinder, die ebenfalls den Besuch einer Vorstellung gewonnen hatten, auf die nächsten Termine, wenn der geheime Zauberrat Beelzebub mit der Geldhexe Tyrannja böse Taten plant.

Pressemitteilung als PDF herunterladen

Pressebild als JPG herunterladen