23.08.2016

Kanalbaumaßnahme auf der Rellinghauser Straße

Stollenbau und offene Bauweise laufen parallel

Die Kanalbaumaßnahme auf der Rellinghauser Straße in Bergerhausen macht weiter Fortschritte. Nachdem Gas- und Wasserleitungen umgelegt worden sind, konnte letzte Woche nun in einem weiteren Bereich die Verlegung in offener Bauweise beginnen.

 

Komplexe Kanalbaustelle mit verschiedenen Teilstrecken

Bei der Kanalbaumaßnahme auf der Rellinghauser Straße in Bergerhausen handelt es sich um eine umfangreiche Maßnahme. Gestartet im April 2016, wird sie eine Bauzeit von insgesamt circa eineinhalb Jahren in Anspruch nehmen. Auf einer Strecke von knapp 1,4 Kilometern gliedert sie sich in unterschiedliche Teilbereiche, in denen der Kanal teilweise parallel erneuert wird. Dabei werden die Kanalrohre sowohl in offener Bauweise verlegt als auch mithilfe des Stollenbaus erneuert. Aktuell wird in drei Teilstrecken gleichzeitig gearbeitet.

Am Frommen Joseph: offene Bauweise

Bereits seit Ende April ist die Verlegung des Kanals in der Straße Am Frommen Joseph in vollem Gange. Dort wird der Kanal entlang der Hausnummern 1-23 sowie 40-44 in offener Bauweise erneuert. Nachdem die Stadtwerke in den vergangenen Wochen auf Fels gestoßen sind, werden sich die Arbeiten in diesem Bauabschnitt verzögern. Um den Baufortschritt zu beschleunigen, soll jedoch eine Felsfräse eingesetzt werden. In der Straße Am Frommen Joseph ist immer abschnittsweise mit einer Vollsperrung zu rechnen, da die Baustelle je nach Baufortschritt entlang der Hausnummern peu à peu weiterwandert.

Rellinghauser Straße 273-331: unterirdischer Stollenbau

Im vergangenen Juni wurden parallel dazu die ersten Vorbereitungen für den unterirdischen Stollenbau getroffen, der von der Einmündung Weserstraße bis zur Einmündung Kaninenberghöhe reichen wird. Nach der Herstellung der Startbaugrube im Kreuzungsbereich zur Weserstraße wurden schon die ersten fünfzehn Meter unterirdisch hergestellt. In verschiedenen Etappen werden sich die Stadtwerke nun weiter in Richtung Kaninenberghöhe vorarbeiten. Insgesamt sind knapp 600 Meter zurückzulegen. Wegen des laufenden Stollenbaus kann von der Weserstraße kommend aktuell nicht in die Rellinghauser Straße gefahren werden - es handelt sich derzeit um eine Sackgasse.

Rellinghauser Straße 263-273: offene Bauweise

Auf der Rellinghauser Straße im Bereich der Hausnummern 263-273 wird der Kanal in offener Bauweise verlegt. Nach der Umlegung der Gas- und Wasserleitungen und der Baustelleneinrichtung, konnte letzte Woche mit der Verlegung der Rohre begonnen werden. Ab der Weserstraße läuft der Verkehr in Richtung Stadtmitte einspurig. Autofahrer und Straßenbahn teilen sich dort eine Spur.

Siegstraße und Elbestraße: Sicherung des Untergrundes

Da es sich rund um die Rellinghauser Straße um ein Gebiet handelt, in dem Bergbau betrieben wurde, ist aufgrund von Erdlockerungen oder entstandener Hohlräume eine Sicherung des Untergrundes notwendig. Ein Großteil dieser Arbeiten ist bereits abgeschlossen. Derzeit laufen noch Arbeiten in der Rellinghauser Straße zwischen Siegstraße und Elbestraße. Dort werden die durch Bohrungen entdeckten Hohlräume und der lockere Boden derzeit mit einem flüssigen Material ausgefüllt, das nach der Aushärtung für einen standfesten Boden sorgt. Die Arbeiten werden voraussichtlich Ende des Monats abgeschlossen sein.

Öffentlicher Nahverkehr

Die Haltestelle Weserstraße der Tram-Linie 105 musste den Kanalbauarbeiten aufgrund der engen Platzverhältnisse weichen. Diese wurde durch eine nahgelegene provisorische Haltestelle ersetzt.

Pressemitteilung als PDF herunterladen.

Pressebild 1 als JPG herunterladen.

Pressebild 2 als JPG herunterladen.