01.04.2016

"Sie wechseln, wir spenden"

Die neue EssenStrom-Kampagne

der Stadtwerke Essen AG

Zwei leuchtende Energiesparlampen, die ein Herz bilden - dieses auffällige Motiv steht im Mittelpunkt der neuen EssenStrom-Kampagne. Die Idee: Bei jedem Vertragsabschluss der Sparte Strom spenden die Stadtwerke Essen 20 Euro an eine von fünf gemeinnützigen Organisationen aus Essen. Der Slogan "Gemeinsam bringen wir unsere Stadt zum Leuchten" greift dabei die Werte des Markenauftritts auf und spiegelt sich auch im Unternehmensleitbild "Wir sind Zuhause" wieder.

Als lokaler Energieversorger und Stromanbieter ist es der Stadtwerke Essen wichtig, den Essener Bürgerinnen und Bürger ein starker Partner für ihre Energielieferung zu sein. Gleichzeitig sehen die Stadtwerke es als ihre gesellschaftliche Aufgabe an, das öffentliche Leben zu unterstützen und zu fördern.

Die fünf Spendenpartner

Gemeinsam mit den Stadtwerken und der eingebauten Wechselspende von EssenStrom kann nun jeder Neukunde etwas Gutes für die Stadt Essen tun. Bei den Spendenpartnern handelt es sich um Institutionen, die der Stadt Essen und ihren Bürgern auf unterschiedliche Art und Weise helfen. Unterstützt und begleitet werden immer konkrete Projekte der einzelnen Organisationen.

Zur Wahl stehen fünf Spendenpartner aus verschiedenen Bereichen:

  • Albert-Schweitzer-Tierheim (Tierschutzverein Groß-Essen e.V.)
  • Deutscher Kinderschutzbund Ortsverband Essen e.V. · Essener Tafel e.V.
  • Essener Sportbund e.V.
  • Raum_58 - Essener Notschlafstelle

EssenStrom: Der faire und günstige Stromtarif

EssenStrom ist der Stromtarif für die Stadt Essen. Er besteht zu 100 Prozent aus Ökostrom und bietet eine einfache Preisstruktur zu fairen und sicheren Konditionen. Mit den Verbrauchsstufen S, M und L kann der Kunde seinen Stromverbrauch unkompliziert einordnen. Außerdem ist der Stromtarif monatlich kündbar und transparent ohne versteckte Kosten. Somit steht EssenStrom für Flexibilität, Fairness, Nachhaltigkeit sowie persönlichen Kontakt.

Wie funktioniert's ?

Wechselt ein Neukunde zu EssenStrom, spenden die Stadtwerke Essen mit Vertragsabschluss automatisch 20 Euro an eine der fünf Essener Organisationen. "Der Kunde kann selbstständig entscheiden, welche der Institutionen die Spende erhalten soll. Er kann, ohne selbst Geld in die Hand zu nehmen, etwas für das Miteinander in seiner Stadt leisten", erklärt Knut Günther, Vertriebsleiter der Stadtwerke Essen. Das Geld geht direkt an die Spendenpartner, die damit gezielte Projekte finanzieren.

Detaillierte Informationen zu EssenStrom und den beteiligten Partnern finden sich unter www.essenstrom.de. Dort und über das Online-Kundenportal können Interessierte schnell und einfach von Zuhause aus zu EssenStrom wechseln. "Mit unserem Kundenzentrum in Rüttenscheid, in dem Stadtwerker alle Fragen zum Tarif und zum Wechsel beantworten, sind wir persönlich vor Ort", so Knut Günther. "Mit EssenStrom wechseln die Essener Bürgerinnen und Bürger somit zu einem Anbieter in ihrer Stadt."

 

Pressemitteilung als PDF herunterladen