Stadtwerke Essen
Seite: http://www.stadtwerke-essen.de/das-unternehmen/presse/pressemitteilungen/erdgaspreise-der-stadtwerke-essen-sinken-zum-01-oktober/
Datum: 20.08.2017, 05:47Uhr

04.08.2017

Erdgaspreise der Stadtwerke Essen sinken zum 01. Oktober

Zum zweiten Mal in Folge senken die Stadtwerke Essen vor dem Winter ihre Erdgaspreise

Gute Nachrichten für alle Haushalte, die mit Erdgas von den Stadtwerken Essen heizen. Die Erdgaspreise sinken zum 01. Oktober 2017 um 0,26 Cent brutto pro Kilowattstunde (kWh). Das bedeutet eine Preissenkung von rund fünf Prozent für die Kilowattstunde. Der Grundpreis bleibt konstant.

"Das zweite Jahr in Folge werden wir unsere Erdgaspreise senken. Wie im vergangenen Jahr können sich unsere Kunden auch in diesem Jahr passend zur anstehenden Heizperiode über gesunkene Erdgaspreise freuen", so Dirk Pomplun, Pressesprecher der Stadtwerke Essen. "Niedrigere Bezugskosten an den Handelsmärkten wirken sich positiv auf die Erdgasbeschaffung aus. Das machte eine weitere Erdgaspreissenkung möglich, von der auch wieder unsere Erdgas-Kunden profitieren", erklärt Dirk Pomplun weiter.

Preissenkung drückt die Heizkosten für den nächsten Winter

EssenGas-Kunden mit einem Jahresverbrauch von 11.000 Kilowattstunden zahlen dann 28,60 Euro weniger im Jahr. Mit einem Erdgasjahresverbrauch von 25.000 Kilowattstunden spart der Kunde jährlich 65,00 Euro. Mehrfamilienhäuser mit großen Abnahmemengen von zum Beispiel 75.000 Kilowattstunden zahlen in Zukunft für ihr EssenGas 195,00 Euro weniger an die Stadtwerke Essen, wobei sich die Ersparnis auf die einzelnen Mietparteien aufteilt. Selbstverständlich profitieren von der Preissenkung auch alle Kunden in der Grundversorgung.

Mit einem Brief und einer Anzeige in der Tageszeitung informieren die Stadtwerke Essen Ihre Kunden über die anstehende Erdgaspreissenkung. Auf www.stadtwerke-essen.de findet man zusätzlich alle Informationen zur anstehenden Preissenkung.

Pressemitteilung als PDF herunterladen

Sie haben JavaScript deaktiviert.
Ändern Sie Ihre Browsereinstellungen und laden Sie danach die Webseite neu, um sie vollständig nutzen zu können.