Wärmerechner

Berechnen Sie jetzt die Kosten für Ihre neue Heizungsanlage – inklusive Rund-um-Service.

Sie wollen Energiekosten sparen? Ihre Anlage heizt nicht mehr effizient?

Mit dem Wechsel zu EssenWärme bieten wir Ihnen ein Komplettpaket für Ihre neue, effiziente und umweltfreundliche Heizungsanlage. Das umfasst neben der Installation auch die Wärmelieferung und eine dauerhafte Betreuung inklusive Wartung und Reparaturen der Anlage.

Liegt Ihnen bereits ein Angebot vor?

Unsere Energieexperten prüfen für Sie gerne unverbindlich das vorhandene Angebot. Auf Wunsch erstellen wir Ihnen auch ein Vergleichsangebot.

Angebot überprüfen lassen

Nur wenige Klicks und Sie sehen, wie viel Sie mit EssenWärme einsparen können:

Aus welchem Baujahr ist das Gebäude?

Bitte geben Sie an, aus welchem Baujahr das Gebäude ist, für das Sie die neue Heizungsanlage benötigen. Mit Hilfe Ihrer Maus können Sie hier das Baujahr des zu beheizenden Objekts hinterlegen. Klicken Sie dazu auf den Button mit der Jahreszahl und verschieben diesen nach rechts oder links. Wenn Sie nicht sicher sind, reicht an dieser Stelle auch eine grobe Einschätzung. Sollte das Baujahr außerhalb des Wahlbereiches liegen, so können Sie uns den exakten Wert auf einer Folgeseite über ein Kommentarfeld mitteilen.

von / vor 1900 um 1960bis heute

Geben Sie die zu beheizende Fläche an:

Bitte tragen Sie hier die Größe der zu beheizenden Fläche in Quadratmetern ein.

mind. 50 m2, max. 750 m2

Wieviele Etagen hat das Gebäude?

Bitte geben Sie hier an, wie viele Etagen das Gebäude hat.

16+

Welche Maßnahmen zur Effizienzverbesserung wurden bereits an dem Gebäude durchgeführt?

Neben einer neuen Heizungsanlage gibt es weitere Maßnahmen, wie Sie die Energieeffizienz Ihres Gebäudes verbessern können. Damit Ihre Heizungsanlage passend zu diesen Maßnahmen geplant werden kann, geben Sie bitte an, was bereits durchgeführt wurde. Eine Mehrfachauswahl ist möglich. Sollten Sie bisher keine dieser Maßnahmen durchgeführt haben, lassen Sie die Angabe leer.

Neue Fenster

Bitte wählen Sie die Option aus, wenn nachträglich eine Wärmeschutzverglasung eingebaut wurde (Doppelt oder Dreifachverglasung).

Fassadendämmung

Bitte wählen Sie diese Option aus, wenn nachträglich die Fassade gedämmt wurde.

Dachdämmung

Bitte wählen Sie diese Option aus, wenn nachträglich das Dach oder die oberste Geschossdecke gedämmt wurden.

Wie werden die Abgase der Heizung heute abgeführt?

Zur fachmännischen Installation der neuen Heizungsanlage gehört für uns die sichere Abgasführung. Bitte wählen Sie aus, auf welche Art bisher die Abgase Ihrer Heizung abgeleitet werden.

Direkt durch das Dach

Bitte wählen Sie diese Option aus, wenn Ihre Heizung im Dachgeschoss oder Spitzboden steht und die Abgase Ihrer Heizung über eine Abgasleitung direkt durch das Dach abgeführt werden.

Im Kaminschacht

Bitte wählen Sie diese Option aus, wenn die Abgase Ihrer Heizung über einen Kaminschacht abgeführt werden.

Außen am Haus

Bitte wählen Sie diese Option aus, wenn die Abgase Ihrer Heizung über eine Abgasleitung außen an der Fassade abgeführt werden.

Womit heizen Sie aktuell?

Heizungen werden vorwiegend mit Erdgas oder Heizöl betrieben. Heizen Sie mit einer alternativen Energieart, können Sie dies unter „Sonstiges“ als Freitext angeben Gut zu wissen: Durch eine Modernisierung der Heizungsanlage reduziert sich der Energieeinsatz um ca. 20 %, sodass Sie deutlich Energiekosten sparen können. Erdgas ist außerdem ein umweltfreundlicher Energieträger, da bei der Verbrennung von Erdgas weniger Kohlendioxid im Vergleich zu anderen Energieträgern entsteht.

Womit heizen Sie aktuell?

Wofür nutzen Sie Ihre Heizung?

Eine Heizung kann entweder nur Raumwärme erzeugen oder zusätzlich die Warmwassererzeugung übernehmen. Bitte geben Sie an, wie sie Ihre Heizung nutzen.

Nur Raumwärme

Ihre Heizung erzeugt nur Raumwärme. Die Erwärmung des Trinkwassers erfolgt in Durchlauferhitzern.

Wärme & Warmwasser

Ihre Heizung erzeugt neben der Raumwärme auch Ihr Warmwasser.

Welche Wärmeverteiler haben Sie?

Bitte wählen Sie aus, welche Wärmeverteiler Sie nutzen.

Wie viele Personen leben im Haus?

Ausreichend warmes Trinkwasser: Für die Auslegung des Warmwasserspeichers und der Warmwasserbereitung benötigen wir die Angabe, wie viele Personen in dem zu beheizenden Gebäude leben oder arbeiten.

17+