Zum Hauptinhalt springenLinks zur Barrierefreiheit

Hafen Essen

Seitenansicht eines Krans

Hafen Essen: Das moderne Güterverkehrszentrum

Der Hafen Essen ist ein zentraler Dreh- und Angelpunkt für den Güterumschlag inmitten des Ruhrgebiets. Jährlich wird hier rund eine Million Tonnen Schiffsfracht gelöscht oder geladen.

Die trimodale Logistik sorgt dabei für nahtlose Transportprozesse - dank der direkten Anbindung des Hafens an Straße, Schiene und Wasserweg.

Hafenverordnung und Lageplan

Allgemeine Benutzungsbedingungen für den Hafen Essen

Trimodalität und 360°-Service

Auf 1,2 Millionen Quadratmetern bietet der Hafen Essen eine erstklassige Infrastruktur:

  • umfangreiche Lagerflächen und Standorte
  • hafeneigenes Gleisnetz für reibungslosen Bahnbetrieb
  • Stichhafenbecken und Parallelhafen mit insgesamt 63.000 m² Wasserfläche
  • vier leistungsfähige Brücken- und Portalkrane
  • Lage an der Bundeswasserstraße Rhein-Herne-Kanal unmittelbare Nähe zu den Autobahnen A 2, A 42, A 40 und der B 224

... und einen Rundum-Service mit:

  • Schiffsbuchung
  • Zollabwicklung
  • Löschzeiten-Koordination
  • Nachlauf-Organisation
  • Sonderkonditionen und Beratungsleistungen

Hafen Essen
Hafenstraße 239-247 
45356 Essen

Bürozeiten: 
Mo. - Do.: 06.45 Uhr - 15.30 Uhr 
Fr.: 06.45 Uhr - 13.00 Uhr

Lade- und Löschzeiten: 
06.00 Uhr - 20.00 Uhr

  • Flüssiggüter
  • Erze und Metallabfälle
  • Eisen, Stahl und NE-Metalle
  • Steine und Erden Altglas Böden bis zum Zuordnungswert Z2 (LAGA)
  • Maschinen, Halb- und Fertigwaren

Hier gelangen Sie direkt zur Umschlagsanfrage

  • Kai und Uferlängen gesamt: 1.456 m
  • Parallelhafen/Schwerlastkai: 600 m Kailänge

  • Brückenkran mit 14/16 t Tragkraft
  • Brückenkran mit 5/10 t Tragkraft
  • Vollportal-Drehwippkran mit 24 t Tragkraft
  • Vollportal-Drehwippkran mit 5 t Tragkraft

Eine Fahrzeugwaage befindet sich nicht mehr in unserem Betrieb.

Kontakt

Hafenmeister

Knut Winnacker
0201 / 800-2910

Mehr Informationen zu unseren Leistungen am Hafen Essen:

Nach oben