Mitarbeiterin auf einer Baustelle

Baustellenübersicht

Eine unserer Aufgaben ist die ständige Kontrolle, Instandhaltung, Optimierung und Erweiterung unserer Netze für Gas, Wasser und Abwasser. An welchen Stellen im Essener Stadtgebiet wir gerade Baumaßnahmen durchführen, können Sie durch einen Blick auf unsere Stadtkarte herausfinden.

Unsere Baustellen im Detail

Seit 1867 kümmern sich die Stadtwerke Essen um die Versorgung der Stadt Essen. Zu den Aufgaben der Stadtwerke gehören dabei auch die ständige Kontrolle, Instandhaltung, Optimierung und Erweiterung unserer Netze für Erdgas, Wasser und Abwasser.

Wir stellen Ihnen regelmäßig ausgewählte Bauvorhaben im Detail vor: 

Auf´m Berg, Kray

Die über 150 Jahre lange Geschichte der Stadtwerke Essen ist von einem roten Faden durchzogen: Immer ging und geht es darum, die Essener Bevölkerung sicher und zuverlässig mit Energie und frischem Trinkwasser zu versorgen. Dafür engagieren sich die Stadtwerke Essen seit jeher direkt vor Ort.

Vorbereitungen für Kanalbau

Ab Herbst werden im Bereich der Straße Auf´m Berg Kanalbauarbeiten durchgeführt. Dazu müssen im Vorfeld einige vorbereitende Maßnahmen getroffen werden.
So werden ab Mitte März die Versorgungsleitungen im betroffenen Bereich teilweise umgelegt, um Platz für den Kanal zu schaffen und teilweise auch erneuert.

Die Bauweise

Die Leitungen und der Kanal werden in offener Bauweise verlegt. Dazu wird die Straße geöffnet und ein Graben ausgehoben.

Die gesamten Bauarbeiten können nach derzeitigem Planungsstand im Oktober 2019 abgeschlossen werden.

Einschränkungen im Straßenverkehr

Für die Dauer der Baumaßnahme kommt es in der Straße Auf´m Berg zu leichten Verkehrseinschränkungen. Die Straße muss abschnittsweise voll gesperrt werden, ist für Anwohner aber bis zur Baustelle befahrbar.  
Die Zufahrt für Rettungsfahrzeuge wird selbstverständlich jederzeit aufrechterhalten.

Schließen

Beckmannsbusch, Bredeney

Seit 1867 kümmern sich die Stadtwerke Essen um die Versorgung der Stadt Essen. Zu den Aufgaben der Stadtwerke gehören dabei auch die ständige Kontrolle, Instandhaltung, Optimierung und Erweiterung unserer Netze für Erdgas, Wasser und Abwasser.

Erneuerung der Versorgungsleitungen im Beckmannsbusch

Im Beckmannsbusch werden die Erdgas- und Wasserversorgungsleitungen im Rahmen von insgesamt zwei Bauabschnitten erneuert:

1. Bauabschnitt:
Beckmannsbusch 37-63

2. Bauabschnitt:
Zufahrt von der Theodor-Althoff-Straße zum Beckmannsbusch

Die Arbeiten im ersten Bauabschnitt laufen seit Anfang April und dauern voraussichtlich rund drei Monate. Dieser Bauabschnitt kann somit nach derzeitigem Planungsstand im Juli abgeschlossen werden.

Die Arbeiten im zweiten Bauabschnitt werden ab Herbst erledigt und dauern voraussichtlich rund zwei Monate an.

Im Anschluss erfolgt die Erneuerung der Straßenoberfläche im Bereich des ersten Bauabschnitts. 

Verkehrseinschränkungen

Während der Bauarbeiten muss die Straße Beckmannsbusch werktags zwischen 7.00 und 17.00 Uhr voll gesperrt werden.
Für Anwohner und Rettungsfahrzeuge werden die Zufahrtsmöglichkeiten aufrechterhalten.

Schließen

Bussardweg / Habichtstraße, Rellinghausen

Die über 150 Jahre lange Geschichte der Stadtwerke Essen ist von einem roten Faden durchzogen: Immer ging und geht es darum, die Essener Bevölkerung sicher und zuverlässig mit Energie und frischem Trinkwasser zu versorgen. Dafür engagieren sich die Stadtwerke Essen seit jeher direkt vor Ort.

Erneuerung der Versorgungsleitungen

Seit Ende April werden im Bussardweg und der Ha-bichtstraße die Erdgas- und Wasserversorgungsleitungen erneuert.

Bussardweg: Die Arbeiten im Bussardweg beginnen in Höhe der Hausnummer 28 vor dem Tunnel zum Bohrmühlental und verläuft im Fußweg zu Haus 29. Von hier aus verlaufen die Arbeiten am rechten Fahr-bahnrand bis zur Kreuzung Habichtstraße und weiter bis zum Bussardweg 64. Für die Dauer der Arbeiten wird der Bussardweg abschnittsweise halbseitig gesperrt. 

Habichtstraße: In der Habichtsstraße erfolgen die Bauarbeiten von der Kreuzung Bussardweg bis Hausnummer 71, in der Anliegerstraße vom Bussardweg bis zur Hausummer 38 und im Fußweg zur Hausnummer 46.
Auch hier werden die Arbeiten unter abschnittsweiser und zeitlich begrenzter Vollsperrung ausgeführt.  
Die Zufahrt für Rettungsfahrzeuge wird selbstverständlich in beidenn Bereichen jederzeit aufrechterhalten.

Schließen

Baustelle entlang der Eleonorastraße in Rellinghausen

Seit 1867 kümmern sich die Stadtwerke Essen um die Versorgung der Stadt Essen. Zu den Aufgaben der Stadtwerke gehören dabei auch die ständige Kontrolle, Instandhaltung, Optimierung und Erweiterung unserer Netze für Erdgas, Wasser und Abwasser.

Seit Ende September 2018 werden in der Einbahnstraße parallel zur Eleonorastraße Erdgas- und Wasserversorgungsleitungen erneuert. Die neuen Leitungen werden zwischen der Sybillastraße und Eleonorastraße 39 verlegt.  

Die Bauweise

Die Versorgungsleitungen werden auf Grund der Gegebenheiten vor Ort in offener Bauweise erneuert. Dazu wird die Straße geöffnet und ein Graben ausgehoben.

Nach derzeitigem Planungsstand können diese Arbeiten nach rund acht Monaten im Mai 2019 abgeschlossen werden. Im Anschluss daran wird hier der Kanal erneuert.

Verkehrseinschränkungen während der Baumaßnahme

Für die Bauarbeiten muss die parallel zur Eleonorastraße verlaufende Einbahnstraße voll gesperrt werden. Anwohner können die Straße über die diversen Seitenstraßen erreichen und jeweils bis zum Baufeld anfahren.

Die Durchfahrt für Rettungsfahrzeuge bleibt während der gesamten Bauzeit selbstverständlich bestehen.

Schließen

Schloßwiese/Schloßaue, Borbeck

Seit 1867 kümmern sich die Stadtwerke Essen um die Versorgung der Stadt Essen. Zu den Aufgaben der Stadtwerke gehören dabei auch die ständige Kontrolle, Instandhaltung, Optimierung und Erweiterung unserer Netze für Erdgas, Wasser und Abwasser.

Seit dem 25. Oktober 2018 werden in den Straßen Schloßwiese und Schloßaue sowohl die Erdgas- und Wasserversorgungsleitungen als auch der Kanal in einer sogenannten Kombi-Baumaßnahme erneuert. 

Die Bauweise

Die Versorgungsleitungen und der Kanal werden in einem gemeinsamen Rohrgraben in offener Bauweise verlegt. Dafür wird die Straßendecke in der Breite des Rohrgrabens aufgebrochen und der Graben ausgehoben.

Nach derzeitigem Planungsstand können die  gesamten Arbeiten nach rund elf Monaten im September 2019 abgeschlossen werden.

Verkehrseinschränkungen während der Baumaßnahme

Die Bauarbeiten werden sowohl in der Schloßwiese als auch in der Schloßaue in Form einer sogenannten Wanderbaustelle ausgeführt. Dabei wird die Straße im betroffenen, etwa 50 Meter langen Baubereich, abschnittsweise voll gesperrt. Anwohner können bis zum Baufeld vorfahren. 

Der Einsatz von Rettungsfahrzeugen sowie Ver- und Entsorgungsfahrzeugen wird dabei jederzeit gewährleistet.

Schließen

Kassiepenstraße bis Weichselstraße, Bergerhausen

Seit dem 12. März 2018 werden im Bereich Kassiepenstraße bis Weichselstraße in Bergerhausen insgesamt rund 470 Meter Kanal erneuert.

Die Baumaßnahme beginnt in der Kassiepenstraße. Hier werden auf rund 100 Metern in einer Kombi-Baumaßnahme sowohl Versorgungsleirungen als auch Kanal erneuert. Im weiteren Verlauf der Maßnahme wird ausschließlich der Abwasserkanal erneuert.

Von der Kassiepenstraße wird der Adelgundenweg gekreuzt und weiter in den angrenzenden Fußweg gearbeitet. Mittig wird die Straße Untere Fuhr gekreuzt und dann weiter hinauf Richtung Obere Fuhr gearbeitet. Hier wird dann das letzte Teilstück auf der Oberen Fuhr bis in die Weichselstraße verlegt.

Auf Grund der Gegebenheiten vor Ort werden die Arbeiten überwiegend in offener Bauweise ausgeführt.

Die gesamte Baumaßnahme kann voraussichtlich nach rund 18 Monaten im Herbst 2019 abgeschlossen werden.

Verkehrseinschränkungen während Baumaßnahme

Während der Bauarbeiten in der Kassiepenstraße kann es teilweise zu Einschränkungen im Straßenverkehr kommen.

Die Durchfahrt für Rettungsfahrzeuge bleibt während der gesamten Bauzeit selbstverständlich bestehen.

Schließen