05.01.2017

Kanalbaumaßnahme an der Marktstraße in Borbeck

Wochenmarkt wird für die Dauer der Bauarbeiten verlegt

An der Marktstraße in Borbeck wird ab Ende Januar in Höhe des Marktplatzes ein Abwasserkanal aus dem Jahre 1939 erneuert. Auf einer Länge von etwa 35 Metern ersetzen die Stadtwerke Essen die in die Jahre gekommene Abwasserleitung. Bei turnusmäßigen Überprüfungen wurden Schäden am alten Kanal festgestellt. Diese erfordern den Austausch der Leitung mit einem Durchmesser von 100 Zentimetern.

Für die Dauer der Bauarbeiten wird die Marktfläche an der Marktstraße teilweise für Baumaschinen und Bodenabfuhr benötigt. Aus diesem Grund wird der Wochenmarkt für die Bauzeit von rund zwei Monaten in den Bereich Alter Markt, Dionysiuskirchplatz, Rechtsstraße und den Bereich vor Kaufland verlegt. Auch die Parkplätze in diesem Bereich stehen nur eingeschränkt zur Verfügung. 

Im Anschluss an den letzten Markttag vor Baubeginn, wird der Platz zum Teil gesperrt und die Vorkehrung für die anstehende Kanalbaumaßnahme getroffen. Fußgänger sowie betroffene Anlieger erreichen die Geschäfte und den Bahnhof während der Sperrung weiterhin bis rund um das Baufeld. 

Ab Ende Januar beginnen die Bauarbeiten. Bevor der Kanal erneuert werden kann, müssen im Vorfeld zwei Bäume gefällt werden, die sich im Bereich des Kanals befinden. Nach Abschluss der Kanalbaumaßnahme werden diese ersetzt.

Pressemitteilung als PDF herunterladen