08.03.2017

Kanalbaumaßnahme in Essen-Bredeney

Arbeiten betreffen die Bredeneyer Straße, den Meckenstocker Weg sowie den Walter-Sachsse-Weg

Im Rahmen des Baus eines Trennsystems, das zukünftig Schmutz- und Regenwasser gesondert ableiten wird, erneuern die Stadtwerke Essen einen Abwasserkanal im Bredeneyer Süden. Auf einer Länge von rund 520 Metern gliedert sich die Kanalbaumaßnahme im Bereich Meckenstocker Weg, Krügerpfad und Walter-Sachsse-Straße in drei Bauabschnitte. Die Erdgas- und Wasserversorgungsleitungen wurden für die anstehende Kanalbaumaßnahme bereits umgelegt. Seit Montag werden nun im ersten Bauabschnitt die ersten Abwasserrohre verlegt.

Die gesamte Kanalerneuerung wird voraussichtlich Ende des Jahres abgeschlossen sein.

1. Bauabschnitt: Meckenstocker Weg

Innerhalb von drei Wochen werden in der Straße Meckenstocker Weg die neuen Abwasserrohre in offener Bauweise verlegt. Für die Zeit der Bauarbeiten muss die Straße voll gesperrt werden. Die Sperrung beginnt im Meckenstocker Weg auf Höhe der Hausnummern 1 und 2 und endet auf der Bredeneyer Straße - Hausnummer 230. Der Anliegerverkehr ist bis zur Baustelle frei. Die Zufahrt für Rettungskräfte ist jederzeit gewährleistet.

2. Bauabschnitt: Meckenstocker Weg bis Krügerpfad

Ende März starten dann die Arbeiten im zweiten Bauabschnitt. Hier wird der Kanal auf dem parallel zur Bredeneyer Straße verlaufenden Fuß- und Radweg zwischen dem Meckenstocker Weg und dem Krügerpfad auf rund 170 Metern Länge verlegt. Bis zum Ende der Bauzeit bleibt der Fuß- und Radweg in diesem Bereich voll gesperrt. Der parallel zum Fuß- und Radweg befindliche Grünstreifen wird auf einer Breite von ungefähr drei Metern als Baustraße ausgebaut. Die Bautätigkeiten erfolgen ausschließlich auf der Baustraße und auf dem Fuß- und Radweg. So können beide Fahrspuren der Bredeneyer Straße voll genutzt werden, so dass es für den Verkehr keinerlei Einschränkungen gibt.

3. Bauabschnitt: Krügerpfad bis Walter-Sachsse-Weg

Der dritte Bauabschnitt betrifft den Bereich Krügerpfad bis Walter-Sachsse-Weg. Dieser Bauabschnitt ist etwa 340 Meter lang. Die Arbeiten werden voraussichtlich im Mai beginnen und bis Oktober andauern.

Parallel zu den Arbeiten am neuen Abwasserkanal werden in diesem Bereich auch die Erdgas- und Wasserversorgungsleitungen ab Krügerpfad bis Walter-Sachsse-Weg erneuert. Dazu muss die rechte Fahrspur der Bredeneyer Straße in Fahrtrichtung Werden auf einer Länge von circa 200 Metern zwischen dem Krügerpfad und der Walter-Sachsse-Straße/Kreuzung Bredeneyer Straße gesperrt werden.

Pressemitteilung als PDF herunterladen