05.05.2017

Tagesbruch auf der Paulinenstraße

Vollsperrung wird voraussichtlich bis Ende nächster Woche andauern

Aufgrund eines Tagesbruchs ist die Paulinenstraße seit gestern Morgen in beide Richtungen vollgesperrt. An der Kreuzung zwischen der Oda-, Olga-und Paulinenstraße wurde bei Routineuntersuchungen ein Hohlraum entdeckt. Seitdem prüfen die Stadtwerke Essen, ob der unter der Straße verlaufende Abwasserkanal von 1911 die Ursache ist.

Untersuchungsarbeiten laufen auf Hochtouren

Das Loch in der Mitte der Straße ist von außen lediglich 40 Zentimeter groß. Unter der Erde ist der Hohlraum jedoch deutlich größer als von außen vermutet.

Der betroffene Kanal wurde bereits gestern durch eine TV-Kanal-Inspektion auf Schäden untersucht. Der Kanal ist in Funktion, weist aber leichte Beschädigungen auf. Ob diese jedoch die Ursache für den Tagesbruch sind, steht zu diesem Zeitpunkt noch nicht fest. Weitere Untersuchungen stehen nun an.

Die Paulinenstraße wird daher bis voraussichtlich Ende nächster Woche gesperrt bleiben. Da die Haltestelle an der Paulinenstraße nicht angefahren werden kann, werden die Busse umgeleitet.

Pressemitteilung als PDF herunterladen