24.03.2017

Tarif für Nachtspeicherheizungen: Stadtwerke Essen beraten persönlich am Info-Mobil

Nach Überruhr und Kettwig kommen die Stadtwerke nun nach Werden

In der kalten Jahreszeit laufen die Heizungen auf Hochtouren. Dabei haben Haushalte, die mit Strom heizen, einen besonderen Energiebedarf. Passend dazu haben die Stadtwerke Essen ein spezielles Angebot für die Essener Bürgerinnen und Bürger entwickelt: EssenHeizstrom, den günstigen Ökostrom für Nachtspeicherheizungen.

Vom 30. März bis zum 01. April sind die Stadtwerke Essen nun zum dritten Mal mit ihrem Info-Mobil in Essen unterwegs und beraten Nutzer von Nachtspeicherheizungen über ihr besonderes Angebot. Interessierte können sich hier selbstverständlich auch über die EssenGas- und EssenStrom-Tarife der Stadtwerke informieren.

Nach Überruhr und Kettwig, stehen die Energieberater nun in Werden Rede und Antwort: Vom 30. März bis zum 01. April beraten die Stadtwerke jeweils von 10-15 Uhr auf dem Parkplatz Werdener Feintuchwerke (Brückstraße).

Gut beraten mit den Stadtwerken Essen

Alle umliegenden Haushalte werden noch vorab über den Termin informiert.

Auch im Anschluss an die Vor-Ort-Termine informieren die Stadtwerke Essen über ihr Produkt EssenHeizstrom und die damit verbundene Wechselspende. Dazu besuchen Mitarbeiter der Stadtwerke die Anwohner von Werden direkt zu Hause.

Sorge vor unseriösen Haustürgeschäften brauchen die Anlieger aber nicht zu haben. Die Mitarbeiter der Stadtwerke haben alle einen entsprechenden Ausweis bei sich, den sie sichtbar an ihrer Kleidung tragen.

Gutes tun mit der Wechselspende der Stadtwerke Essen

Das gilt auch für EssenHeizstrom. Denn für jeden neuen EssenHeizstrom-Kunden zahlen die Stadtwerke Essen eine Wechselspende in Höhe von 20 € an eine von fünf gemeinnützigen Essener Organisationen. Dabei kann jeder Neukunde frei wählen, welche der fünf Organisationen die Spende erhalten soll. Die Möglichkeiten sind hierbei vielfältig: Essener Kinderschutzbund, Albert-Schweitzer-Tierheim, Essener Sportbund, Essener Tafel und der Raum_58. Alle Organisationen kümmern sich um das Miteinander in unserer Stadt und sind so, neben vielen anderen Einrichtungen, ein wichtiger Bestandteil von Essen.

Pressemitteilung als PDF herunterladen