Endspurt bei der Baumaßnahme Westfalenstraße

Berufsverkehr ist nicht betroffen

Seit August 2016 verlegen die Stadtwerke Essen auf der Westfalenstraße auf einer Länge von insgesamt 1,4 Kilometern neue Abwasserrohre. Nach umfangreichen Bauarbeiten sind mittlerweile alle Rohre verlegt und die Baustelle in der Westfalenstraße neigt sich so langsam dem Ende zu. Aktuell müssen jetzt auf einer Strecke von rund 700 Metern die Gullys, die das Oberflächenwasser aufnehmen, in offener Bauweise an den neu verlegten Abwasserkanal angebunden werden. Hierzu wird vom 18.10.2018 bis zum 27.10.2018 eine Wanderbaustelle eingerichtet, die jeweils eine Länge von 100 Metern hat.

Um den Berufsverkehr nicht noch weiter zu behindern, werden die Arbeiten nur in der Zeit von 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr durchgeführt. Davor und danach steht in beide Fahrtrichtungen, wie jetzt auch, eine Fahrspur zur Verfügung. Nur in der Zeit von 9.00 Uhr bis 15 Uhr wird der Verkehr einspurig mit einer Ampel an der Baustelle vorbei geführt. Beginnen wird die Baustelle an der Kunstwerkerstraße und wandert dann Richtung Spillenburgstraße. Ende des Jahres sollen die Bauarbeiten abgeschlossen und die Westfalenstraße wieder komplett für den Verkehr freigegeben werden.