Innenstadt: Stadtwerke beenden Arbeiten an Erdgasleitung

Kreuzung soll im Laufe des Mittwochs freigegeben werden

Gute Nachrichten für den Verkehr rund um den Rheinischen Platz: Die Stadtwerke haben die Arbeiten an der Erdgasleitung in der nördlichen Innenstadt, die Ende Mai für Aufmerksamkeit sorgte, fertiggestellt. Nach dem abschließenden Straßenbau soll der Bereich im Laufe des Mittwochs, 27. Juni, wieder komplett für den Verkehr freigegeben werden.

Erdgasleitung auf rund 90 Metern erneuert

Die betroffene Erdgasversorgungsleitung liegt circa zwei Meter tief unterhalb der viel befahrenen Kreuzung am Rheinischen Platz. Um daran arbeiten zu können, mussten die Stadtwerke die Fahrbahn öffnen und den Bereich großzügig absperren. Jetzt zeigt sich Licht am Ende des Tunnels, denn die Baustelle steht kurz vor dem Abschluss.

Die Stadtwerke Essen haben die Versorgungsleitung auf einer Länge von rund 90 Metern erneuert und bereits wieder in Betrieb genommen. Auch die offenen Baugruben sind mittlerweile verschwunden, sodass jetzt nur noch Abschlussarbeiten anstehen: „Wir kümmern uns aktuell um die Wiederherstellung der Fahrbahn, damit befinden wir uns auf der Zielgeraden.“, so Dirk Pomplun, Sprecher der Stadtwerke Essen. Im letzten Schritt soll Mittwoch auch die Ampelanlage wieder in Betrieb genommen werden. Danach kann der Verkehr den Bereich wieder wie gewohnt befahren.

Downloads

Pressemitteilung (PDF) 150 KB