Stadtwerke Essen: persönliche Energieberatung in Holsterhausen

Jeden Monat bieten die Stadtwerke Essen in einem anderen Stadtteil eine persönliche Beratung an ihrem Info-Mobil an; der nächste Halt ist Holsterhausen.

Vom 24. bis 26. Mai können interessierte Anwohner mit ihren Fragen zum Gelände der Kirche St. Mariä Empfängnis (Holbeinstraße 16) kommen: Donnerstag und Freitag von 11 bis 17 Uhr, Samstag von 9 bis 14 Uhr.

Damit möglichst viele Anwohner den Beratungsservice des Info-Mobils wahrnehmen können, melden sich die Mitarbeiter der Stadtwerke Essen vorab bei den Anliegern zu Hause an. Sorge vor unseriösen Haustürgeschäften brauchen diese aber nicht zu haben. Die Mitarbeiter sind an ihrem Lichtbildausweis, den sie sichtbar an der Kleidung tragen, zu erkennen. Sollten aber doch einmal Zweifel ankommen, lohnt sich ein Anruf in der Telefonzentrale der Stadtwerke unter der Rufnummer 0201/8000.

Individuelle Beratung direkt vor Ort

Drei Tage lang stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Essen mit ihrem mobilen Vor-Ort-Service in Holsterhausen bereit und informieren über die Stadtwerke-Produkte EssenGas, EssenStrom und EssenHeizstrom. Dabei werden auch alle möglichen Fragen rund um das Thema Energie beantwortet, etwa zum Energiesparen, dem zertifizierten Ökostrom oder der eingebauten Wechselspende.

Wechseln und Gutes tun

Mit dem Wechsel in einen der Stadtwerke-Tarife tun Kunden nicht nur sich und ihrem Heim etwas Gutes. Mit jedem Wechsel zahlen die Stadtwerke eine Wechselspende in Höhe von 20 € an eine von fünf gemeinnützigen Essener Organisationen.

Downloads

Pressemitteilung (PDF) 151 KB