Plitsch, Platsch – Trinkwasser für Essen

Da kommt Begeisterung auf: Mitmachen, Spaß haben und dabei etwas lernen, was will man mehr? Kinder der 2. und 3. Klassen der Bischof-von-Ketteler-Schule machten begeistert mit beim „Lernerlebnis Trinkwasser“ auf Einladung Stadtwerke Essen.

Stadtwerke Essen unterstützen Wissensshow rund ums Trinkwasser

Wo kommt das Trinkwasser her und wie hält man es sauber? Diese und andere wichtige Fragen standen Anfang Dezember im Mittelpunkt einer turbulenten Wissens-Show an der Bischof-von-Ketteler-Schule. Die 2. und 3. Klassen der Grundschule verfolgten gespannt die Ausführungen von Moderator Friedhelm Susok und machten bei den Spielsequenzen eifrig mit. Initiiert und unterstützt wurde die Unterrichtseinheit der anderen Art von den Stadtwerken Essen.

Die Aktion an der Borbecker Schule ist eine von vielen, die an Essener Grundschulen rund um das Thema Trinkwasser stattfindet. An der Bischof-von-Kettler-Schule gewann Moderator Friedhelm Susok gleich die Aufmerksamkeit der Kinder, stellte ihnen Fragen zum Umgang mit Trinkwasser und schaffte es auch komplexere Themen wie den Wasserkreislauf kindgerecht zu erklären.

Mal durfte mitgeraten werden oder Kindergruppen konnten Wasserleitungen im Wettkampf miteinander verbinden. Die zwei Schulstunden vergingen wie im Flug, denn die Wissensvermittlung war eingebettet in ein rasantes Showprogramm. Kleine Filmsequenzen wechselten mit Kinderliedern und Gedichten rund um das Thema Wasser. Der Moderator schaffte es sogar Goethes Gedicht „Das Wassertröpflein“ so einzubinden, dass die Kinder aufmerksam zu hörten.

Immer wieder wurde der Bezug zur eigenen Heimatstadt hergestellt. Die für die Wasserversorgung so wichtige Ruhr wurde vorgestellt und spielerisch lernten die Kinder Wasserschutzgebiete kennen, ohne dass der pädagogische Zeigefinger erhoben wurde. „So macht Unterricht noch mehr Spaß“, waren sich die Kinder nach dem Pausengong einig und das Kollegium dankte den Stadtwerken für ihr Engagement, das sich einreiht in verschiedene Unterrichtseinheiten zu Umweltthemen mit den Schwerpunkten „Wasserversorgung“ und „Energie“.

Die Stadtwerke Essen  versorgen Essen seit rund 150 Jahren mit Trinkwasser. Seit vielen Jahren nimmt der regionale Energie- und Wasserversoger seine gesellschaftspolitische Aufgabe im Bereich der Umwelterziehung ernst. Immer wieder neue Lerneinheiten, Theaterstücke und Wissens-Show steigern das Umweltbewusstsein von Kindern und Heranwachsenden in Essen.