Stadtwerke beraten auch während des Lockdowns

Kundenzentrum an der RÜ schließt ab Mittwoch

Das Kundenzentrum der Stadtwerke Essen an der Rüttenscheider Straße
27 - 37 schließt ab kommenden Mittwoch (16.12.2020) seine Pforten. Wie bei vielen anderen Geschäfte auch, sollen so die Kontakte reduziert werden.

 

Telefonisch auch während des Lockdowns erreichbar

Ursprünglich war geplant das Kundenzentrum der Stadtwerke Essen an der RÜ bis einschließlich Mittwoch, den 23. Dezember, offen zu halten. „Mit der früheren Schließung erfüllen wir jetzt die Vorgaben der aktuellen Corona-Beschlüsse, um so die Kontaktzahlen deutlich zu reduzieren. Die Gesund­heit der Besucher und unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter steht immer an erster Stelle“, so Dirk Pomplun Unternehmenssprecher der Stadtwerke Essen.

 

Sollten sich dennoch Fragen ergeben – die Mitarbeiterinnen und Mit­ar­beiter beraten auch während der Zeit, in der das Kundenzentrum ge­schlossen ist, außer an den Feiertagen. In der Zeit von 8 bis 18 Uhr sind sie dann unter der Rufnummer 0201/8001453 zu erreichen.

 

Online-Kundenportal – der digitale Weg zu den Stadtwerken

Darüber hinaus können Informationen ganz bequem auch von zuhause aus abgerufen werden. Rund um die Uhr lassen sich unter www.stadtwerke-essen.de/kundenportal wichtige Vertragsdaten einsehen und ändern. Schnell ist damit beispielsweise auch der aktuelle Zählerstand gemeldet. Aber auch Neukunden können hier bei Interesse – schnell und einfach – Verträge zur Erdgas-, Wasser- oder Stromlieferung abschließen.

 

Rund um die Uhr einsatzbereit

„365 Tage im Jahr, 24 Stunden am Tag einsatzbereit – auf meine Kolle­ginnen und Kollegen der Stadtwerke Essen ist immer Verlass. Auch an den Feiertagen sowie zwischen Weihnachten und Silvester ist das Technische Informationszentrum jederzeit erreichbar“, so Dirk Pomplun. Dort werden die Störungsmeldungen angenommen und die Einsätze der Bereit­schaftstrupps koordiniert. Auch das gesamte Rohrnetz der Stadtwerke Essen mit einer Länge von rund 4.800 Kilometern wird von dort aus über­wacht und gesteuert. Egal ob es sich dabei um das Erdgas-, das Trink­wasser- oder das Abwassernetzt handelt, auf den Bildschirmen kann man sehen was die Leitungen unter der Erde machen. „Wenn es sein muss, dann sind wir auch gemeinsam mit unserer Partnerfirmen an Weihnachten und Silvester unterwegs um den Kunden schnell zu helfen“, so Pomplun weiter.

 

Im Notfall ist die Zentrale unter folgenden Nummern erreichbar:

 

• Gasversorgung 0201/8511333

• Wasserversorgung 0201/8511366

• Entwässerung 0201/8511399