Trikot-Offensive 2020 — Stadtwerke Essen legen nochmal nach

Ob in Rot, Grün, Schwarz oder Orange: Ganz getreu den Vereinsfarben können die Gewinnermannschaften ihren neuen Trikotsatz frei wählen und mit individueller Beflockung personalisieren.

Drei weitere Kinder- und Jugendmannschaften aus Essen haben die Chance einen Trikotsatz zu ergattern

Bis zum 30. April hatten Essener Teams aus dem Mannschaftssport die Möglichkeit an der diesjährigen Trikot-Offensive der Stadtwerke Essen teilzunehmen. Viele engagierte Trainer, Vereinsleiter und Eltern haben sich gemeldet und für einen nagelneuen Trikotsatz für ihre Mannschaft beworben. Nun entscheidet das Los, welche Mannschaften im neuen Glanz in die nächste Saison starten werden.

Die Gewinnchancen in diesem Jahr stehen etwas höher

Die Stadtwerke Essen haben in diesem Jahr nicht nur die Anzahl der zu vergebenen Trikotsätze auf 25 aufgestockt, durch die hohe Teilnahme an der diesjährigen Trikot-Offensive erhöht der Lokalversorger wiederholt die Anzahl der zu verlosenden Trikotsätze. Damit bekommen drei weitere Essener Mannschaften aus dem Lostopf die Chance auf den Gewinn. „Bereits im letzten Jahr haben wir eine rege Teilnahme verzeichnen können. Dass wir die Teilnehmerzahl von letztem Jahr nochmal toppen werden, damit haben wir nicht gerechnet. Dieses Engagement möchten wir belohnen und packen noch drei weitere Trikotsätze oben drauf“, erzählt Marina Zwackhoven-Beratz, die das Projekt der Stadtwerke Essen bereits zum zweiten Mal betreut. Insgesamt verlosen die Stadtwerke in diesem Jahr 28 Trikotsätze im Gesamtwert von rund 17.000 Euro an Essener Nachwuchsmannschaften mit Spielern von bis zu 14 Jahren.

Alle Mannschaften, die sich dieses Jahr über neue Trikotsätze freuen können, finden sich ab nächste Woche unter www.stadtwerke-essen.de/trikots. Wir drücken weiterhin allen Teilnehmern die Daumen!