Aktuelle Meldungen

Wer ist der coolste Lehrer Essens?

Stadtwerke Essen und Radio Essen gehen gemeinsam auf die Suche

06.04.2018

Die Beziehung zwischen Lehrern und Schülern kann auf beiden Seiten bleibenden Eindruck hinterlassen. Ist die Schulzeit erst einmal vorbei, bleiben eines Tages vor allem die Extreme in Erinnerung, so wie die Lehrer, die irgendwie außergewöhnlich sind. Etwa die besonders witzigen, die auf jeden frechen Spruch die passende Antwort haben. Die Fairen, die immer noch ein Auge zudrücken, selbst wenn der Hund zum hundertsten Mal die Hausaufgaben „gefressen“ hat. Oder die Lehrer, von denen man weiß, dass sie immer für ihre Schüler da sind.

Solche Lehrer machen die Schulzeit zu etwas Besonderem – und wir finden, das verdient Anerkennung. Genau deshalb sind wir jetzt gemeinsam mit Radio Essen auf der Suche nach dem coolsten Lehrer Essens. Haben wir ihn gefunden, gibt es nicht nur diesen Titel, sondern obendrauf auch noch 1000 Euro für die Klassenkasse.
Wer mitmachen möchte, kann noch bis zum 15. April bei Radio Essen seinen Lieblingslehrer nominieren. Mit etwas Glück stattet das Moderatorenteam Nina Loges und Marcel Kleer dem Unterricht einen Besuch ab, um sich selbst ein Bild vom vielleicht coolsten Lehrer der Stadt zu machen. Die endgültige Entscheidung fällt am 26. April und wird live bei Radio Essen übertragen.

Bundesweite Erdgasumstellung: Stadtwerke-Gasnetzkunden nicht betroffen

14.02.2018

Bis 2030 soll die bundesweite Energieumstellung von L- auf H-Gas erfolgen, die Erdgasnetze und Gasverbrauchsgeräte betrifft. Diese muss jetzt zusätzlich Fahrt aufnehmen, da die L-Gas-Versorgung aus dem größten Europäischen Erdgasfeld im niederländischen Groningen künftig stark eingeschränkt wird. Als Gaskunde am Netz der Stadtwerke Essen sind Sie jedoch auf der sicheren Seite und weder von Umrüstungen noch von Erdgasengpässen betroffen. Wir versorgen die Bürger bereits seit 1979 zuverlässig mit H-Erdgas.

Stadtwerke Essen sichern rot-weisse Winterspiele

08.02.2018

Väterchen Frost hat bei Heimspielen von Rot-Weiss Essen keine Chance mehr

Die Stadtwerke Essen und Rot-Weiss Essen sind seit Jahrzehnten starke und verlässliche Partner. Jetzt unterstützen die Stadtwerke Essen den Verein auch, wenn es frostig wird: Sollte der Rasen im Stadion Essen gefroren und eine Austragung der Partie damit gefährdet sein, tragen wir die Kosten für den Betrieb der Rasenheizung. Bis zum Ende der Saison 2018/2019 sorgen wir für einen spielbaren Rasen an der Hafenstraße.

Weitere Informationen zu dieser Aktion finden Sie in der Pressemitteilung von Rot-Weiss Essen.

weniger lesen