Mehrere Wasserzähler nebeneinander

Die Montage des Wasserzählers

Die Stadtwerke Essen stellen Ihnen den Wasserzähler für die Inbetriebnahme Ihrer Trinkwasseranlage bereit. 

Sowohl für Neuverlegungen, Erweiterungen oder Änderungen von Trinkwasserinstallationen brauchen wir zwei Dokumente:

  1. Antrag zur Inbetriebsetzung einer Wasserinstallation
    Diesen Antrag füllt das Installationsunternehmen aus
  2. Wasserlieferungsvertrag
    Diesen Vertrag unterschreiben Sie als zukünftiger Rechnungsempfänger.

Bitte lassen Sie oder das Installationsunternehmen unserem Hausanschluss-Kompetenz-Center die ausgefüllten und unterschriebenen Unterlagen zukommen:

Per PostStadtwerke Essen AG
Rüttenscheider Str. 27-37
45128 Essen
 
PersönlichWitteringstr. 7-9
1. OG links
45128 Essen
Geschäftszeiten:
Mo. - Do. 08.00 Uhr - 15.30 Uhr
Fr. 08.00 Uhr - 13.00 Uhr
Per Fax vorab
(in dringenden Fällen)
0201 / 800-1697 
Per E-Mailinfo-netzstadtwerke-essen "«@&.de 


Bitte beachten Sie, dass der Wasserzähler durch die Stadtwerke Essen erst gestellt werden kann, wenn die komplette Wasserinstallation fertiggestellt wurde. 

Nützliche Hinweise

  • Die Bereitstellung des Zählers und die erste Anfahrt sind kostenlos.
  • Der Zähler kann nur vom Installationsunternehmen abgerufen werden.
  • Terminabsprache für Zählerstellungen per Telefon: 0201 / 36 438 133 oder 0201 / 36 438 134 

Wie die Inbetriebnahme erfolgt

Für die Inbetriebnahme Ihrer Wasseranlagen beauftragen Sie ein Installationsunternehmen Ihrer Wahl. Die Inbetriebnahme kann stattfinden, sobald das Installationsunternehmen Ihre Anlage mit unserem Wassernetzanschluss verbunden hat. Dazu schickt uns das Unternehmen zuvor einen Inbetriebsetzungsantrag zur Montage des Wasserzählers.

Der Zähler kann nach Eingang des Antrags, spätestens drei Tage vor der geplanten Zählerstellung, telefonisch vom Installationsunternehmen bei uns abgerufen werden. Wir veranlassen dann die Zählermontage.