Zum Hauptinhalt springenLinks zur Barrierefreiheit

Datenschutzinformationen der Stadtwerke Essen

Bei uns sind Ihre Daten gut aufgehoben.

Nicht nur Sie als Bürger und Kunde sind uns wichtig, der Schutz Ihrer Daten ist es auch. Im Folgenden erfahren Sie, wofür wir Ihre Daten verarbeiten und was wir für den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten tun. Sofern Sie Fragen rund um das Thema Datenschutz haben sprechen Sie uns gerne an.

Datenschutzinformationen der Stadtwerke Essen AG

Cookie Informationen Website Stadtwerke Essen AG

1. Allgemeines

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten hat für die Stadtwerke Essen einen hohen Stellenwert. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage und im Einklang mit den jeweiligen gesetzlichen Datenschutzanforderungen, insbesondere der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und zu den nachfolgend aufgeführten Zwecken. Personenbezogene Daten im Sinne dieser Datenschutzinformationen sind sämtliche Angaben, die einen Bezug zu Ihrer Person aufweisen (beispielsweise Name, Anschrift, E-Mail-Adresse). Insbesondere handelt es sich um die von uns kraft Gesetzes oder vertraglicher Vereinbarung zu erhebenden Vertragsdaten der Kunden und Vertragspartnern. Die Mitarbeiter der Stadtwerke Essen sind zur Wahrung der Vertraulichkeit über personenbezogene Daten verpflichtet. Zur Sicherung der uns anvertrauten personenbezogenen Daten setzen die Stadtwerke Essen zahlreiche Maßnahmen ein, um diese insbesondere gegen unbeabsichtigte oder unrechtmäßige Vernichtung, Verlust, Veränderung oder gegen unbefugte Offenlegung beziehungsweise unbefugten Zugang zu schützen.

 

Neue Technologien oder veränderte rechtliche Anforderungen können von Zeit zu Zeit eine Anpassung der Datenschutzinformationen erforderlich machen.

2. Verantwortliche Stelle

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist gem. Art. 4 Nr. 7 DSGVO – soweit in den Datenschutzinformationen nicht abweichend mitgeteilt -  die Stadtwerke Essen AG, Rüttenscheider Str. 27-37, 45128 Essen, Telefon: 0201/ 800-0, Fax: 0201/ 800-1219, E-Mail: infostadtwerke-essen "«@&.de.

3. Zweck der Verarbeitung und Rechtsgrundlagen

3.1 Vertragsabwicklungen

Die Stadtwerke Essen und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Anbahnung und Erfüllung der festgelegten bzw. mit Ihnen vertraglich vereinbarten Zwecke. Hierzu zählen beispielsweise die Bereitstellung und Übermittlung personenbezogener Daten zum Zwecke der Ablesung von Zählern, der Ermittlung Ihres Verbrauches, der Abwicklung von Zahlungen oder Versendung von Schreiben. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist somit die Verarbeitung zur Vertragserfüllung und -durchführung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. (b) DSGVO. Ohne die Bereitstellung der erforderlichen personenbezogenen Daten kann ein Vertrag nicht abgeschlossen oder abgewickelt werden.

3.2 Werbung und bedarfsgerechte Angebote

Die Stadtwerke Essen nutzen Ihre personenbezogenen Daten (Name, Vorname, Anschrift, E-Mail-Adresse etc.) auch, um Ihnen im Rahmen der Kundenbetreuung bedarfsgerechte Angebote über die von den Stadtwerken Essen angebotenen Produkte oder Dienstleistungen zu übermitteln.

3.2.1. Postalische Direktwerbung

Um Ihnen Informationen über Produkte oder Dienstleistungen zukommen zu lassen, welche Sie als Bestandskunde bei den Stadtwerken Essen bereits erworben oder bezogen haben, senden wir Ihnen auf postalischem Wege Werbung bzw. Angebote zu. Auch andere Produkte und Dienstleitungen der Stadtwerke Essen können auf diesem Wege angeboten werden. Um Werbung an Sie adressieren und versenden zu können, geben wir Ihre personenbezogenen Daten auch an unsere Versanddienstleistungsunternehmen weiter. Die Stadtwerke Essen haben ein berechtigtes Interesse daran, ihre Produkte und Dienstleistungen zu verbessern und durch eine bedarfsgerechte Werbung den Absatz der eigenen Produkte und Dienstleistungen zu fördern. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist somit ein berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. (f) DSGVO (in Verbindung mit dem Erwägungsgrund 47 bzgl. Direktwerbung). Wenn Sie unsere Angebote nicht mehr erhalten möchten, können Sie der Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten für Werbezwecke jederzeit schriftlich (Stadtwerke Essen AG, Rüttenscheider Str. 27–37, 45128 Essen), per E-Mail (infostadtwerke-essen "«@&.de) oder online widersprechen.

3.2.2. Werbung via E-Mail oder Telefon

Zur bedarfsgerechten Werbung per E-Mail bzw. Telefon nutzen die Stadtwerke Essen Ihre angegebene E-Mailadresse bzw. Telefonnummer sowie ggfs. Ihren Namen und Vornamen. Sie werden über Produkte und Dienstleistungen der Stadtwerke Essen informiert, wenn Sie der E-Mail- und/oder Telefon-Werbung zugestimmt haben. Die Verarbeitung der Daten beruht auf der von Ihnen erteilten Einwilligung gem. 6 Abs. 1 lit. (a) DSGVO. Diese Einwilligung können Sie jederzeit schriftlich (Stadtwerke Essen AG, Rüttenscheider Str. 27–37, 45128 Essen), telefonisch (0201/800-0), per E-Mail (infostadtwerke-essen "«@&.de) oder online für die Zukunft widerrufen. Zum Zwecke der Werbung über diese Kommunikationskanäle werden Ihre E-Mail-Adresse bzw. Telefonnummer  sowie Ihr Name und Vorname ggfs. an ein Dienstleistungsunternehmen weitergegeben.

3.3 Datenanalysen mittels Profiling

Zur zielgerichteten Direktwerbung über Produkte und Services sowie zur verbrauchsgerechten Abrechnung und Abschlagsberechnung, setzen wir Auswertungsinstrumente ein. Dazu werden Ihre personenbezogenen Daten im Hinblick auf z. B. Abrechnungsdaten, Verbrauchsdaten und Daten zu Verträgen in den jeweiligen Sparten analysiert. Wir möchten Ihnen hierdurch eine individuelle Ansprache mit maßgeschneiderten Angeboten ermöglichen und die Datenanalyse zum Zweck der Entwicklung und Verbesserung intelligenter Vertragsabwicklung nutzen. Der Direktwerbung liegt ein berechtigtes Interesse unseres Unternehmens im Sinne des Art.6 Abs. 1 lit. (f) DSGVO an einer möglichst zielgruppenorientierten Adressierung von Werbung und an der Verbesserung unserer Produkte und Services zur Förderung des Absatzes zugrunde. Das Profiling zur Berechnung eines verbrauchsgerechten Abschlagsplans ist gem. Art. 6 Abs. 1 lit. (b) DSGVO zur Vertragsabwicklung erforderlich. Die Zuleitung interessengerechter Werbung, die Vermeidung nicht zielgerichteter Werbung sowie die präzise Berechnung Ihrer Jahresverbräuche liegen auch in Ihrem Interesse als unser Kunde. Das Profiling basiert nicht ausschließlich auf einer automatisierten Entscheidungsfindung, entfaltet Ihnen gegenüber keine rechtliche Wirkung und beeinträchtigt Sie nicht erheblich in einer ähnlichen Weise. Eine anderweitige Verarbeitung oder Weitergabe dieser Daten erfolgt nicht. Sie können der Verarbeitung mittels Profiling jederzeit schriftlich (Stadtwerke Essen AG, Rüttenscheider Str. 27–37, 45128 Essen) oder per E-Mail (infostadtwerke-essen "«@&.de) widersprechen.

3.4 Bonitätsprüfungen und Forderungsmanagement

Die Stadtwerke Essen behalten sich vor, im Einzelfall die Prüfung Ihrer Bonität vorzunehmen. Dies kann vor Vertragsabschluss, bei Bekanntwerden bonitätsbeeinträchtigender Umstände oder bei Vertragsverlängerung sein. Zu diesem Zweck wird ein externes Dienstleistungsunternehmen bzw. eine externe Wirtschaftsauskunftei beauftragt.

Sollten negative Auskünfte zu Merkmalen Ihrer Bonität vorliegen, behalten sich die Stadtwerke Essen vor, eine Ablehnung des Vertragsverhältnisses mit Ihnen zu prüfen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist somit eine Interessenabwägung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. (f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Bewertung Ihrer Bonität und der Reduzierung des Risikos von Zahlungsausfällen. Zur eigenständigen Übernahme von Dienstleistungen des debitorischen Kundencenters haben die Stadtwerke Essen im Rahmen ihres Forderungsmanagements ein externes Dienstleistungsunternehmen beauftragt.

3.5 Kommunikation

Um mit den Stadtwerken Essen in Kontakt zu treten gibt es neben einem persönlichen Gespräch im Kundencenter oder in unseren Konferenzräumen sowohl für Kunden als auch für unsere Geschäftspartner oder Bewerber viele weitere Alternativen.

3.5.1 Kontaktmöglichkeit über die Internetseite

Die Internetseite der Stadtwerke Essen enthält, u. a. aufgrund von gesetzlichen Vorschriften, Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen. Sofern Sie per Webchat oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit uns aufnehmen, werden die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten automatisch von uns gespeichert und an die zuständige Fachabteilung weitergeleitet. Solche auf freiwilliger Basis an uns übermittelte personenbezogene Daten werden ausschließlich für Zwecke der Bearbeitung von Anfragen oder der gewünschten Kontaktaufnahme verwendet. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist somit Ihre jeweilige Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. (a) DSGVO. Ohne die Bereitstellung der erforderlichen personenbezogenen Daten kann eine Kommunikation mit Ihnen nicht stattfinden. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte, außer die Weitergabe ist explizit in dem Kontaktformular genannt (z.B. Essener Innungs-Fachbetriebe).

3.5.2 WhatsApp

Neben den anderen Kommunikationsmöglichkeiten können Sie auch per WhatsApp mit uns in Kontakt treten. Wenn Sie uns über unsere WhatsApp Nummer anschreiben, erklären Sie Ihr Einverständnis, dass wir auf diesem Wege mit Ihnen kommunizieren dürfen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. (a) DSGVO. Über die Beantwortung Ihres Anliegens hinaus werden wir Sie nicht aktiv per WhatsApp kontaktieren.

Wir verwenden die Lösung WhatsApp Business API für Unternehmen. Über einen sogenannten WhatsApp Business Solution Provider (BSP) bekommen wir Zugriff auf die API-Schnittstelle zu WhatsApp. Durch die Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung mit unserem deutschen BSP und der Endverschlüsselung durch jenen, kann die DSGVO-Konformität eingehalten werden. Wir möchten Sie trotzdem darauf hinweisen, dass für Ihre Nutzung der App die Nutzungs- und Datenschutzbedingungen von WhatsApp (WhatsApp Inc., 1601 Willow Road Menlo Park, CA 94025, USA) gelten, diese können Sie hier finden: https://www.whatsapp.com/legal/privacy-policy-eea. Eine Datenverarbeitung in der USA ist nicht gänzlich auszuschließen.

Wir empfehlen in Ihrem eigenen Interesse: Verzichten Sie auf die Übermittlung sensibler Daten, wie zum Beispiel Kontodaten, per WhatsApp. Wir bitten um Verständnis, dass wir in solchen Fällen auf unsere anderen Kommunikationswege ausweichen werden.

Sollten Sie über WhatsApp Kontakt mit uns aufnehmen, übermitteln Sie uns damit automatisch Ihre Mobilnummer. Diese wird Ihren Kundendaten nicht zugeordnet und auch nicht für weitere Kontaktaufnahmen durch die Stadtwerke Essen genutzt, außer Sie haben der weiterführenden Verarbeitung ausdrücklich zugestimmt. Diese Einwilligung können Sie jederzeit für die Zukunft schriftlich (Stadtwerke Essen AG, Rüttenscheider Str. 27–37, 45128 Essen), telefonisch (0201/800-0), per E-Mail (info@stadtwerke-essen.de) oder per WhatsApp widerrufen.

Nach der Korrespondenz über WhatsApp wird der Verlauf ggfs. zu Nachweiszwecken in einem gesonderten Dokument im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gespeichert und anschließend datenschutzkonform gelöscht.

3.6 Gewinnspiele

Durch die Teilnahme an einem Gewinnspiel der Stadtwerke Essen erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass wir die für die Durchführung des Gewinnspiels erforderlichen personenbezogenen Daten verarbeiten. Die Rechtsgrundlage zur Verarbeitung ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 lit. (a) DSGVO – Ihre Einwilligung durch die Teilnahme. Wir stellen sicher, dass sämtliche personenbezogene Daten des Teilnehmers ohne Einverständnis weder an Dritte weitergegeben noch diesen zur Nutzung überlassen werden, außer es handelt sich um einen entsprechenden Dienstleister zu Versendung des Gewinns. Sie können Ihre erklärte Einwilligung zur Teilnahme jederzeit mit Wirkung für die Zukunft online, per E-Mail (gewinnspiel@stadtwerke-essen.de) oder schriftlich (Stadtwerke Essen AG, Rüttenscheider Str. 27–37, 45128 Essen) widerrufen. Nach Widerruf der Einwilligung oder Beendigung des Gewinnspiels werden die erhobenen Daten der Teilnehmer umgehend gelöscht.

Bei der Durchführung des Gewinnspiels über die Social-Media-Plattformen Facebook oder Instagram kann im Rahmen der Teilnahme die Verarbeitung personenbezogener Daten der Teilnehmer in Staaten außerhalb der Europäischen Union nicht ausgeschlossen werden. Die Teilnehmenden nutzen die sozialen Netzwerke Facebook und Instagram sowie deren interaktiven Funktionen dabei in eigener Verantwortung. Als Betreiber der Facebook- oder Instagram-Seite haben wir keinen Einfluss auf die Erzeugung und Verarbeitung der Teilnehmer -Daten durch Facebook selbst. Weitere Informationen hierzu finden Sie in dem Absatz 3.14.

3.7 Besuche unserer Internetseite

Wenn Sie die Internetseiten der Stadtwerke Essen oder sonstige von den Stadtwerken Essen erstellte Internetpräsenzen rein informatorisch nutzen bzw. besuchen, Sie sich also weder registrieren, noch einen Vertrag mit uns abschließen oder uns anderweitig Informationen offenbaren, erfahren wir von Ihnen nur temporär solche Daten, die Ihr Browser an unsere Server übermittelt. Beim Aufruf unserer Websites erheben wir die nachfolgenden Daten, die für uns technisch notwendig sind, um Ihnen unsere Websites anzeigen zu können und Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

  • IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Betriebssystem des Nutzers
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Eine Speicherung dieser sog. Logfiles zusammen mit anderen personenbezogenen Daten findet in diesem Zusammenhang nicht statt. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungsvorgänge ist insofern ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. (f) DSGVO. Da die Erfassung der Daten zur Anzeige der Websites und die Speicherung der Daten in Logfiles für den Betrieb unserer Websites und den Erhalt der IT-Sicherheit zwingend erforderlich ist, haben Sie insoweit keine Widerspruchsmöglichkeit.

Die gespeicherten Daten werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergeleitet. Lediglich für die Inanspruchnahme näher gekennzeichneter Online-Angebote innerhalb der Internetseiten der Stadtwerke Essen gelten dazu Ausnahmen. Grundsätzlich erfolgen
alle weiteren Angaben zu personenbezogenen Daten auf unseren Websites auf freiwilliger Basis. Es steht Ihnen frei, Angaben auf dieser Seite zu verweigern. Ihre Angaben speichern wir auf einem besonders geschützten Server. Der Zugriff darauf ist nur wenigen, besonders befugten Personen möglich, die mit der technischen, kaufmännischen oder redaktionellen Betreuung der Website befasst sind. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten ist im Rahmen dieser Website, zum Beispiel für die Nutzung
von Onlineservices oder die Anforderung von Informationsmaterial unentbehrlich. Diese Daten werden grundsätzlich nur auf der Basis Ihrer bewusst gemachten Angaben übertragen und nur entsprechend den jeweils geltenden Vorschriften verarbeitet und genutzt.

3.7.1 Cookies

Wir nutzen auf unseren Websites Cookies. Diese dienen der Optimierung unserer Websites, der Weiterentwicklung von Services und Marketingzwecken. Im Nachfolgenden erklären wir Ihnen die Technologien und deren Funktionsweisen. Wenn Sie eine unserer Websites besuchen, werden wir Informationen in Form eines „Cookies“ auf Ihrem Computer ablegen, die wir bei Ihrem nächsten Besuch automatisch wiedererkennen. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Der Einsatz von Cookies hilft uns, Ihnen die uneingeschränkte Nutzung unseren Websites anbieten zu können. Mithilfe von Cookies gestalten wir Ihren Besuch auf unseren Websites so komfortabel wie möglich. Cookies erlauben es uns beispielsweise auch, unsere Website Ihren Interessen anzupassen oder Ihren Benutzernamen zu speichern, damit Sie ihn nicht bei jedem Besuch erneut eingeben müssen. Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihren Computer wiedererkennen, können Sie Ihren Internetbrowser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Websites eingeschränkt sein.

Die Stadtwerke Essen nutzen Cookies aus verschiedenen Kategorien. Eine Übersicht der auf unseren Websites verwendeten Cookies finden Sie in unter https://www.stadtwerke-essen.de/datenschutz/cookie-hinweise.

Rechtsgrundlage für den Einsatz notwendiger Cookies ist unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. (f) DSGVO. Ohne diese erforderlichen Cookies kann der fehlerfreie Betrieb unserer Website nicht gewährleistet werden, Sie können den notwendigen Cookies aus diesem Grunde nicht widersprechen.

Im Rahmen eines Consent Managements („Cookie Banner“) haben Sie die Möglichkeit, nach Ihren Vorgaben aktiv über das Setzen von nicht notwendigen Cookies im Bereich unserer Websites zu entscheiden. Rechtsgrundlage für das Setzen der Cookies ist daher Ihre aktive Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. (a) DSGVO. Sie haben zudem jederzeit die Möglichkeit, die dort getroffene Entscheidung zu ändern und Ihre Zustimmung nachträglich zu erteilen oder für die Zukunft zu widerrufen.

3.7.2 Einsatz des eTrackers

Auf dieser Website werden zur Analyse von Nutzungsdaten die Dienste der etracker GmbH Hamburg (www.etracker. com) verwendet. Dabei werden Cookies eingesetzt, die eine statistische Analyse der Nutzung unserer Website durch Ihre Besucher sowie die Anzeige nutzungsbezogener Inhalte und Werbung ermöglichen. Die mit den etracker-Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Einwilligung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist somit Art. 6 Abs. 1 lit. (a) DSGVO. Einer erteilten Einwilligung der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft über das Consent Management oder nachfolgend widersprochen werden:

etracker Einwilligung

Weitere Informationen zum Datenschutz bei etracker finden Sie unter https://www.etracker.com/datenschutz.

3.7.3 Einsatz von Google Ads

Wir nutzen auf unserer Website das Conversion-Tracking von Google Ads (früher Google AdWords), einen Dienst der Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, Barrow St, Dublin 4, Irland. Sind Sie über eine von Google geschaltete Anzeige auf unsere Website gelangt, wird ein Cookie von GoogleAds auf Ihrem Rechner gesetzt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht Ihrer persönlichen Identifizierung. Sie ermöglichen Google lediglich eine Wiedererkennung Ihres Webbrowsers. Sofern Sie als Nutzer bestimmte Seiten unserer Website besuchen und das auf Ihrem Computer gespeicherte Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und die Stadtwerke Essen erkennen, dass Sie zuvor auf die entsprechende Anzeige geklickt haben und zu dieser Seite weitergeleitet wurden. Jedem Ads-Kunden (Website-Betreiber) wird ein anderes Cookie zugeordnet, sodass sie nicht über die Webseiten der Ads-Kunden nachverfolgt werden können. Die mithilfe des Conversion-Trackings eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken zu erstellen. Hierbei erfahren wir die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf unsere Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Wir erhalten jedoch keine Informationen, mit denen wir Sie persönlich identifizieren können. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. (a) DSGVO. Wenn Sie zu dem oben genannten Verfahren nicht aktiv Ihre Einwilligung erteilt haben, findet das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies nicht statt. Dies kann auch über Ihre Browsereinstellung geschehen, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Alternativ können Sie Cookies für das Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden. Sie können darüber hinaus durch die Installation eines Browser-Plugins die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten durch Google verhindern. Alternativ können Sie Ihre Einstellungen auch unter https://www.google.com/ads/preferences/html/opt-out.html entsprechend ändern. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie unter https://policies.google.com/privacy und https://services.google.com/sitestats/de.html.

3.7.4 Einsatz des Google Tag Managers

Wir verwenden auf unserer Webseite "Google Tag Manager", einen Dienst der Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, Barrow St, Dublin 4, Irland (Google). Der Google Tag Manager ermöglicht uns Webseiten-Tags über eine Oberfläche zu verwalten. Das Tool Google Tag Manager erfasst selbst keine personenbezogenen Daten, er sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu oder speichert sie. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden. Der Einsatz des Google Tag Managers setzt also Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. (a)  DSGVO voraus, welche wir mit unserem Cookie Banner eingeholt haben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft über das Consent Management widerrufen werden.

Weitere Informationen zum Datenschutz können Sie der nachfolgenden Webseite von Google entnehmen: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Google Tag Manager Einwilligung

3.7.5 Einsatz von Matomo (ehem. Piwik)

Zur Optimierung unserer Website der Schatzkarte (https://www.schatzkarte-essen.de) verwenden wir das Open-Source-Tool Matomo (https://matomo.org). Der Webanalysedienst Matomo verwendet Cookies, durch die eine Analyse der Benutzung unserer Website möglich ist. Sollten Sie Ihre Einwilligung erteilt haben, werden die in dem Cookie erfassten Nutzungsinformationen an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert. In diesem Zusammenhang wird Ihre IP-Adresse in die Auswertung einbezogen, aber umgehend so gekürzt, dass eine Zuordnung zu Ihrer Person nicht mehr möglich ist. Wir nutzen die erhobenen Daten zur statistischen Analyse des Nutzerverhaltens auf unserer Website zum Zweck der Optimierung, der Anpassung unserer Inhalte und der Verbesserung unseres Angebotes.

Ihre Daten werden lediglich zu den oben genannten Zwecken verwendet, soweit Sie in die vorgenannte Datenverarbeitung eingewilligt haben. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist somit Art. 6 Abs. 1. lit. (a) DSGVO. Wenn Sie zu der Teilnahme an diesem Verfahren nicht Ihre Einwilligung erteilt haben, werden Ihre Seitenaufrufe nicht in die Statistiken einbezogen. Zusätzlich haben Sie folgende Möglichkeiten, dies zu verhindern: Sie können entweder die HTTP-Cookies in Ihrem Browser löschen oder den Browser so einstellen, dass dieser den Seitenbetreibern signalisiert, Sie nicht in derartige Statistiken einzubeziehen (sogenanntes „Do-not-track“). Schließlich können Sie auch spezifisch für unser Angebot einstellen, dass Ihre Nutzung nicht einbezogen wird. Hierfür wird Matomo einen zwei Jahre gültigen Opt-out-Cookie in Ihrem Browser hinterlegen („matomo_ignore“), um die Erfassung abzustellen. Bitte beachten Sie, dass die vollständige Löschung Ihrer Cookies zur Folge hat, dass auch das Opt-out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss. Wenn Sie sich für die Installation des Opt-out-Cookies auf unserer Website entscheiden möchten, klicken Sie dies entsprechend in unserem Consent Management an, um den Matomo-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen. In unserer App für die Schatzkarte wird Matomo nicht angewandt. Weitere Informationen zum Datenschutz des Drittanbieters InnoCraft Ltd (Matomo): https://matomo.org/gdpr/.

3.7.6 Einsatz von Google Maps

Zur Optimierung unseres Onlineangebots verwenden wir auf unseren Webseiten zur visuellen Darstellung von Kartenmaterial den Kartendienst Google Maps über eine API-Schnittstelle. Wir nutzen den Dienst des Anbieters Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA mithilfe eine Zwei-Klick-Lösung. Das bedeutet, dass erst nach Ihrer Bestätigung mit einem Klick auf „Karte anzeigen“ der Kartendienst geladen wird. Ab diesem Moment werden personenbezogene Daten über die Nutzung unserer Website (wie z.B. Ihre IP-Adresse) erhoben. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir haben keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Nähere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/. Die Nutzung von Google Maps erfolgt nach Ihrer Einwilligung über die Klick-Bestätigung. Die Rechtsgrundlage für diesen Verarbeitungsvorgang ist insofern Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. (a) DSGVO.

3.7.7 Einsatz von YouTube

 Wir haben in unserem Online-Angebot Videos des Anbieters YouTube, Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland, eingebunden. Diese Videos sind im „erweiterten Datenschutz-Modus“ implementiert, sodass bei Besuch unserer Webseiten keine personenbezogenen Daten an YouTube übermittelt werden, solange dem Laden und Abspielen des Videos nicht aktiv zugestimmt wird. Erst wenn Sie auf „Video abspielen“ klicken werden personenbezogene Daten an YouTube weitergeleitet. Die Stadtwerke Essen haben keinen Einfluss auf Art und Umfang der durch YouTube und Google verarbeiteten Daten, die Art der Verarbeitung und Nutzung oder die Weitergabe dieser Daten an Dritte.

Beim Abspielen des Videos wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt und YouTube erhält die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Webseite aufgerufen haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Konto eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Suchverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Abspiel-Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Webseite. Gegen die Bildung dieser Nutzerprofile steht Ihnen ein Widerspruchsrecht gegenüber YouTube zu.

Des Weiteren kann YouTube nach Starten eines Videos verschiedene Cookies auf Ihrem Endgerät speichern. Mithilfe dieser Cookies kann YouTube Informationen über Besucher unserer Website erhalten. Diese Informationen werden u. a. verwendet, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen. Die Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät bis Sie sie löschen.

Die Nutzung von YouTube und die damit verbundene Datenverarbeitung von Google erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gegenüber YouTube durch den Klick auf „Video abspielen“ gem. Art. 6 Abs. 1 lit. (a) DSGVO. Die Stadtwerke Essen verarbeitet durch die Einbindung der YouTube-Videos keine personenbezogenen Daten der Nutzer.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung, der Verarbeitung durch YouTube sowie Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre erhalten Sie in der Datenschutzinformation: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy und https://policies.google.com/technologies/types?hl=de.

3.8 Nutzung des Kundenportals

Als Kunde der Stadtwerke Essen haben Sie die Möglichkeit, im Rahmen eines Customer Self Service unser Kundenportal zu nutzen. Zur Nutzung des Kundenportals müssen Sie sich zunächst mittels Angabe einer E-Mail-Adresse und eines selbstgewählten Passwortes registrieren. Für die Registrierung wird das sogenannte Double-Opt-in-Verfahren verwendet, d. h. Ihre Registrierung ist erst abgeschlossen, wenn Sie zuvor Ihre Anmeldung über eine Ihnen zu diesem Zweck zugesandte Bestätigungs-E-Mail durch Anklicken des darin enthaltenen Links bestätigt haben. Nach erfolgreicher Registrierung stehen für die Portalnutzer verschiedene Services innerhalb des Portals zur Verfügung, z. B. Änderung des Zahlweges oder Änderungen einer Abschlagshöhe. Alle für die Nutzung des Kundenportals sowie der dort angebotenen Services erforderlichen Daten können Sie im geschützten Kundenbereich verwalten und ändern. Weiterhin können Sie über das Kundenportal auch Strom-, Gas- und Wasserlieferverträge abschließen, ohne registriert zu sein. Hierzu ist mindestens die Angabe von folgenden personenbezogenen Daten erforderlich: Name, Vorname, Anschrift sowie Ihre E-Mailadresse. Ihre Angaben werden für die Zwecke Vertragsabschluss, Vertragsabwicklung, Vertragsänderung und Vertragsbeendigung verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung sind somit vorvertragliche Maßnahmen sowie die Vertragserfüllung und -durchführung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. (b) DSGVO. Ohne die Bereitstellung der erforderlichen personenbezogenen Daten kann die Nutzung des Kundenportals nicht erfolgen.

3.9 Nutzung der Wohnungswirtschaftsplattform (KUBIKS)

Die Stadtwerke Essen bieten für Hauseigentümer/Verwalter die Heiz- und Betriebskostenabrechnung an. Bei zentraler Verbrauchsermittlung, durch einen Gemeinschaftszähler übernehmen die Stadtwerke Essen die verbrauchsgerechte Verteilung auf die jeweiligen Nutzer. Gemäß § 6a Abs. 1 Nr. 2 der Verordnung über Heizkostenabrechnung (HeizkostenV) müssen den Nutzern Abrechnungsoder Verbrauchsinformationen monatlich zur Verfügung gestellt werden. Auch die Abrechnung von Elektroladesäulen kann über KUBIKS erfolgen. Hat sich der Hauseigentümer/Verwalter für die Nutzung von KUBIKS zu einer Dienstleistung entschieden, werden in dem Portal personenbezogene Daten (Name, Adresse, Wohnungseinheit und Verbrauchsdaten) des Eigentümers/Verwalters sowie der entsprechenden Nutzer verarbeitet. Die Datenverarbeitung beruht unsererseits auf der Rechtsgrundlage des Vertragsverhältnisses mit dem Hauseigentümer/Verwalter gem. Art. 6 Abs. 1 lit. (b) DSGVO. Bei Rückfragen oder zur Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte wenden Sie sich bitte direkt an Ihren Hauseigentümer/Verwalter.

Die Zugangsdaten für die Plattform werden postalisch zugestellt. Dabei wird das Initialpasswort zufällig erstellt und kann bei Erstanmeldung geändert werden.

Wenn Sie sich nicht für die Wohnungswirtschaftsplattform registrieren, wird Ihnen die Abrechnung der Leistung unabhängig davon jährlich in Papierform per Post zugesandt.

3.10 Nutzung der Schatzkarten-App

Die Stadtwerke Essen bieten in Verbindung mit ihrer Kundenkarte „Schatzkarte“ eine App an. Diese ist sowohl im App Store als auch im Google Play Store verfügbar. Mithilfe von datenschutzgerechten Technikeinstellungen kann der Nutzer folgende Funktionalitäten freiwillig und bewusst einstellen.

Die App „Schatzkarte“ kann Push-Nachrichten versenden. PushNachrichten sind Kurzmitteilungen, die – bei und mit Einwilligung des Benutzers – auf dem Display des mobilen Endgerätes angezeigt werden. Dafür muss die App nicht geöffnet sein. Beim ersten Start der App werden Sie daher gefragt, ob Sie dies zulassen wollen. Verneinen Sie das, werden Ihnen die Informationen ausschließlich unter „Nachrichten & Highlights“ in der App angezeigt. Die Funktion „PushNachrichten erlauben“ können Sie in den Einstellungen Ihres mobilen Endgerätes nachträglich jederzeit aktivieren oder deaktivieren.

Für die Aktivierung der digitalen Schatzkarte werden personenbezogene Daten übermittelt. Die Daten werden auf einem gesicherten Server des von uns beauftragten Dienstleisters hinterlegt. Ihre Daten werden hier ausschließlich zur Überprüfung der Berechtigung gespeichert. Der Server verknüpft die eingegebenen Daten mit dem genutzten mobilen Endgerät. Dabei wird lediglich die Device-ID des mobilen Endgerätes ausgelesen. Darüber hinaus werden keine Daten validiert. Die App verfügt über eine Standortbestimmung (der Standort wird nicht gespeichert), um Ihnen die besten Angebote in Ihrer Nähe herauszusuchen. Sie werden beim ersten Start der App ebenfalls gefragt, ob Sie diese Funktion zulassen wollen. Verneinen Sie das, steht Ihnen die Umkreissuche nicht zur Verfügung. Auch diese Funktion lässt sich in den Einstellungen Ihres mobilen Endgerätes nachträglich aktivieren oder deaktivieren. In unserer SchatzkartenApp bieten wir Ihnen zudem im Rahmen von Einzelaktionen die Möglichkeit, an Gewinnspielen teilzunehmen. Informationen zum Umgang der für die Durchführung und Abwicklung von Gewinnspielen notwendigen erhobenen personenbezogenen Daten finden Sie in den Datenschutzinformationen auf der CityPower-Website unter: https://www.citypower.de/datenschutz/. Die von Ihnen zum Zwecke der Teilnahme angegebenen personenbezogenen Daten werden zur Abwicklung des Gewinnspiels verarbeitet. Im Falle eines Gewinns übermitteln wir diese Daten zur Gewinnabwicklung auch an Dritte (z. B. Ihren Energieversorger, Akzeptanzstellen aus dem CityPowerNetzwerk, Versanddienstleister oder Kooperationspartner). Ohne die Verarbeitung der notwendigen personenbezogenen Daten ist eine Abwicklung der Gewinnspiele nicht möglich. Rechtsgrundlage für die vorstehend beschriebenen Datenverarbeitungen ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. (a) DSGVO. Sie können die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten im Zuge der Schatzkarte jederzeit schriftlich (Stadtwerke Essen AG, Rüttenscheider Str. 27–37, 45128 Essen), per E-Mail (schatzkarte@stadtwerke-essen.de) oder online widerrufen. Nach Widerruf können Sie die Schatzkarte und alle damit verbundenen Vergünstigungen nicht mehr nutzen. Das Herunterladen der App ist für die Nutzung der Schatzkarte nicht erforderlich.

3.11 Soziale Medien

Durch die Darstellung unseres Unternehmens, unserer Produkte und unserer Dienstleistungen in den sozialen Medien möchten wir interaktiv mit unseren Kunden und allen Essener Bürgern kommunizieren und die Möglichkeit bieten, sich über die Stadtwerke Essen zu informieren. In diesem Zusammenhang weisen wir als Stadtwerke Essen darauf hin, dass wir dabei die technischen Angebote und Dienste der Plattformen Facebook und Instagram nutzen. Im Rahmen dieser Unternehmensauftritte auf Facebook und Instagram kann die Verarbeitung personenbezogener Daten der Nutzer in Staaten außerhalb der Europäischen Union nicht ausgeschlossen werden. Beim Besuch unserer Unternehmensseiten in sozialen Netzwerken können Ihr Nutzungsverhalten und Ihre Nutzungsinteressen durch Facebook eingesehen werden. Mit diesen gewonnenen Daten kann die Facebook Ireland Ltd. 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland, auch personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten. Wir als Stadtwerke Essen haben keinen Einfluss auf die Daten, die Facebook und Instagram von ihren Nutzern verwenden und speichern.

3.11.1 Facebook

Die Stadtwerke Essen betreiben eine sogenannte Fanpage (https:// www.facebook.com/stadtwerkeessen) auf dem sozialen Netzwerk Facebook, welches von Facebook Ireland Ltd. 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland, betrieben wird. Wir als Stadtwerke Essen verweisen darauf, dass Sie das soziale Netzwerk Facebook, insbesondere die interaktiven Funktionen (kommentieren, liken oder bewerten) in eigener Verantwortung nutzen. Die von Ihnen hinterlegten und eingegebenen Daten auf der FacebookFanpage der Stadtwerke Essen (z. B. Kommentare und Likes) werden durch die Social-Media-Plattform veröffentlicht. Die Stadtwerke Essen verarbeiten oder speichern diese Informationen zu keiner Zeit. Wir behalten uns jedoch vor, von Ihnen eingegebene Daten auf unserer Seite zu löschen, sollte dies erforderlich sein.

Um Erkenntnisse darüber zu erhalten, wie die Besucher unserer Fanpage mit unseren Inhalten interagieren, stellt uns Facebook statistische Informationen zur Verfügung, sogenannte „InsightsDaten“. Diese Statistiken werden von Facebook zwar identifizierbar erhoben, uns als Seitenbetreiber allerdings nur anonymisiert zur Verfügung gestellt. Das bedeutet, dass sich die Auswertungen über beispielsweise Seitenaktivitäten, Kommentare sowie Geschlechter oder Herkunft der User keinen Personen oder Geräten zuordnen lassen. Als Betreiber der Fanpage haben wir keinen Einfluss auf die Erzeugung und Verarbeitung dieser Auswertungen und können sie auch nicht verhindern. Detaillierte Informationen zu den FacebookInsights finden Sie unter: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data.

Bei Ihrem Besuch unserer Facebook-Fanpage sind die Stadtwerke Essen gemeinsam mit Facebook für die Datenverarbeitungsvorgänge im Sinne des Art. 26 DSGVO verantwortlich und haben hierzu die sog. Seiten-Insights-Ergänzung bezüglich der Verantwortlichkeiten vereinbart: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.

Ihre Rechte (Auskunftsrecht gem. Art. 15 DSGVO, Recht auf Berichtigung gem. Art. 16 DSGVO, Recht auf Löschung gem. Art. 17 DSGVO, Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gem. Art. 18 DSGVO, Recht auf Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DSGVO und Recht auf Beschwerde gem. Art. 77 DSGVO) können Sie grundsätzlich sowohl gegenüber uns als auch gegenüber dem Betreiber des jeweiligen sozialen Netzwerks (z. B. Facebook) geltend machen. Wir als Stadtwerke Essen haben dabei trotz der gemeinsamen Verantwortung keinen vollumfänglichen Einfluss auf die Datenverarbeitungsvorgänge von Facebook. Außerdem liegen uns keine Informationen zum vollen Umfang der Datenerhebung, den Zwecken der Verarbeitung, zur Weitergabe der Daten, zu Speicherfristen oder zur Löschung der erhobenen Daten durch den Anbieter vor. Im Fall der Geltendmachung Ihrer Rechte könnten wir diese Anfrage nur an den Betreiber weiterleiten.

Um den Nutzern unserer Facebook Fanpage immer den bestmöglichen Datenschutz zu bieten, gewährleisten wir als Stadtwerke Essen zusätzlich eine regelmäßige Überprüfung der Nutzungsbedingungen der Facebook Ireland Ltd. Weitere Informationen zu Datenverarbeitungsvorgängen von Facebook finden Sie unter https://de-de.facebook.com/about/privacy/.

3.11.2 Instagram

Die Stadtwerke Essen betreiben außerdem eine Seite (https://www. instagram.com/stadtwerke_essen/) auf dem sozialen Netzwerk Instagram, welches ebenfalls von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland betrieben wird. Wir als Stadtwerke Essen verweisen darauf, dass Sie das soziale Netzwerk Instagram, insbesondere die interaktiven Funktionen (kommentieren, liken oder bewerten) in eigener Verantwortung nutzen. Die von Ihnen hinterlegten und eingegebenen Daten auf der Instagram-Seite der Stadtwerke Essen (z. B. Kommentare und Likes) werden durch die Social-Media-Plattform veröffentlicht. Die Stadtwerke Essen verarbeiten oder speichern diese Informationen zu keiner Zeit. Wir behalten uns vor, von Ihnen eingegebenen Daten auf unserer Seite zu löschen, sollte dies erforderlich sein.

Wie Facebook erhebt auch Instagram statistische Daten von Nutzern (Insights-Daten) und stellt sie dem Betreiber der InstagramSeite anonymisiert zur Verfügung. Durch Ihre Nutzung der Plattform kann Instagram personenbezogene Daten zu Ihrem Account, Ihrer IP-Adresse und auch zu den eingesetzten Endgeräten verarbeiten – dies geschieht durch den Einsatz von Cookies. Wir als Stadtwerke Essen haben dabei weder Einfluss auf die von Instagram erhobenen Daten noch auf die Datenverarbeitungsvorgänge. Außerdem liegen uns keine Informationen zum vollen Umfang der Datenerhebung, den Zwecken der Verarbeitung, zu der Weiterleitung der Daten, zu Speicherfristen oder zur Löschung der erhobenen Daten durch den Anbieter vor. Welche Informationen Instagram verwendet, individuelle Einstellungsmöglichkeiten für Werbeanzeigen sowie Kontaktmöglichkeiten werden in den allgemeinen Datenschutzrichtlinien erläutert: https://www.facebook.com/help/ instagram/519522125107875.

3.11.3 Facebook-Pixel

Auf dieser Website verwenden wir den sog. „Facebook-Pixel“. Dieser dient dem Zweck, Besuchern unserer Website im Rahmen der Nutzung von Social-Media-Kanälen interessenbezogene Werbeanzeigen auszuspielen. Dazu wird nach Ihrer Einwilligung auf unserer Website ein Code hinterlegt, mit dem bei Ihrem Besuch unserer Website eine direkte Verbindung zu den Facebook-Servern hergestellt wird. So wird den Facebook-Servern mitgeteilt, dass Sie unsere Website besucht haben und wie Sie sie genutzt haben. Sollten Sie zur gleichen Zeit im selben Browser auch in Ihrem Facebook- bzw. Instagram-Profil eingeloggt sein, kann dieses Nutzungsverhalten auch Ihrem Facebook- bzw. Instagram-Profil zugeordnet werden. Auch ohne Facebook-Profil besteht die Möglichkeit, dass Facebook Ihre IP-Adresse und Ihr Nutzungsverhalten erkennt und speichert. Diese Daten sind für uns als Stadtwerke Essen jedoch zu keinem Zeitpunkt einsehbar. Auch auf den Umfang und die Verwendung von Nutzungsdaten durch Facebook haben wir keinen Einfluss.

Wenn Sie zu dem oben genannten Verfahren über unser CookieBanner nicht aktiv Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. (a) DSGVO erteilt haben (Opt-In), findet das hierfür erforderliche Setzen des Pixels nicht statt. Dies kann auch über Ihre Browsereinstellung geschehen, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Darüber hinaus können Sie Ihre Einwilligung zu dem Webtracking über den Facebook-Pixel auch im Nachhinein mit Klick auf den untenstehenden Button widerrufen (Opt-Out). Auch im Anschluss daran findet dann das Setzen des Pixels nicht statt. Sollte Interesse bestehen, finden Sie eine detaillierte Auflistung der auf dieser Website verwendeten Cookies sowie des Facebook-Pixels auch in unseren Cookie-Informationen: https://www.stadtwerke-essen. de/datenschutz/cookie-hinweise/. Des Weiteren können Sie auch in Ihrem Facebook-Konto selbst der Ausspielung interessenbezogener Werbung widersprechen: www.facebook.com/settings/.

Durch das Setzen des Facebook Pixels ist es uns auf dieser Website und auf den Social-Media-Kanälen der Stadtwerke Essen möglich, das Remarketing-Tool „Facebook Custom Audiences“ einzusetzen. Mithilfe des Facebook Pixels und Facebook Custom Audiences können wir Besuchern unserer Website auf Social Media passgenaue und interessenbezogene Werbeanzeigen – so genannte „Facebook Ads“ – ausspielen. Wir als Stadtwerke Essen verwenden Facebook Custom Audiences dementsprechend zu Marketing- und Optimierungszwecken. Durch den Einsatz des FacebookPixels und der Facebook Custom Audiences baut Ihr Browser automatisch eine Verbindung zu den Facebook-Servern auf. Wir nutzen die pseudonymisierten Daten ausschließlich um Ihnen interessenbezogene Werbeanzeigen auszuspielen und Sie auf Social Media mit Inhalten anzusprechen, die Sie interessieren. Wir haben keinen Einfluss auf die weitere Verarbeitung und dem Umfang der Daten, die Facebook durch den Einsatz von Facebook Custom Audiences erhebt.

Facebook Pixel Einwilligung

4. Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten

4.1 Auftragsverarbeiter und Dritte

Ihre personenbezogenen Daten werden auch von anderen Unternehmen, die im Auftrag der Stadtwerke Essen („Auftragsverarbeiter“) oder im Rahmen von vertrieblichen Geschäftspartnerschaften („Dritte“) tätig sind, genutzt. Hierbei kann es sich sowohl um verbundene Unternehmen als auch um externe Unternehmen und Partner handeln. Mögliche Empfänger Ihrer Daten sind Abrechnungsdienstleister, Adressdienstleister, Inkassounternehmen, Netzbetreiber, Messstellenbetreiber, Versanddienstleister, Callcenter, Messenger-Dienste und -Dienstleister, Marketing- und Mediaagenturen, IT-Dienstleister, Berater oder Beratungsgesellschaften, Behörden zur Durchführung behördlicher oder öffentlicher Verfahren sowie sonstige Service- und Kooperationspartner.

4.2 Empfänger außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR)

Die Stadtwerke Essen lassen ihre Dienstleistungen grundsätzlich nicht durch Dienstleister mit Sitz außerhalb des EWR ausführen. Sofern einzelne Datenverarbeitungsprozesse dennoch durch Dienstleister in einem sog. Drittland erforderlich sind, werden die Stadtwerke Essen von ihren Dienstleistern, den gesetzlichen Anforderungen entsprechende Garantien zur Herstellung eines angemessenen Datenschutzniveaus anfordern. Dazu zählen u. a. EU-Standardverträge. Sie haben die Möglichkeit, hierzu weitere Informationen zu erhalten sowie Kopien entsprechender Mustervereinbarungen zur Verfügung gestellt zu bekommen.

5. SSL (Secure Sockets Layer)- bzw. TSL (Transport Layer Security)- Verschlüsselung

Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Anfragen über ein Kontaktformular, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, nutzen die Stadtwerke Essen eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Die Daten, die Sie an uns übermitteln, können daher während der Übertragung nicht von Dritten mitgelesen werden. Die verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers abhängig vom Browsertyp  von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-oder Schlüsselsymbol in Ihrer Browserzeile. Bei E-Mails, welche Sie von den Stadtwerken Essen erhalten, ist die Verschlüsselung der Übertragung in den sog. erweiterten E-Mail-Informationen Ihres E-Mail-Dienstes erkennbar.

6. E-Mail Kommunikation

Wenn Sie mit uns per E-Mail Kontakt aufnehmen werden diese Daten ggfs. an die zuständige Fachabteilung weitergeleitet und dort verarbeitet. Bitte bedenken Sie, dass für ungeschützte Inhalte einer E-Mail die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht garantiert werden kann und von Dritten trotz getroffener Sicherheitsvorkehrungen mitgelesen werden könnten. Wir empfehlen Ihnen daher, vertrauliche Informationen nicht per E-Mail zu versenden. Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten in der E-Mail-Kommunikation, weil Sie sich gem. Art 6 Abs. 1 lit. (b) DSGVO in einem Vertragsverhältnis oder vorvertraglichen Verhältnis mit uns befinden oder weil wir durch die von Ihnen initiierte Kontaktaufnahme eine Einwilligung zur Beantwortung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. (a) DSGVO voraussetzen.

7. Dauer der Speicherung und Löschung Ihrer Daten

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die oben genannten Zwecke

(z. B. Vertragsverhältnis) nicht mehr erforderlich sind. Dabei kann es vorkommen, dass

personenbezogene Daten für die Zeit aufbewahrt werden, in der Ansprüche gegen unser Unternehmen geltend gemacht werden können (gesetzliche Verjährungsfrist von drei bis zu dreißig Jahren). Zudem speichern wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit wir gesetzlich dazu verpflichtet sind. Entsprechende Nachweis- und Aufbewahrungspflichten betragen danach bis zu zehn Jahren. Ihre Postanschrift nutzen wir ggf. für eine Dauer von maximal 24 Monaten nach Beendigung des Vertragsverhältnisses. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist eine Interessenabwägung, welche darin liegt, Sie im Rahmen von werblichen Reakquisebemühungen erneut von unseren Produkten und Dienstleistungen zu überzeugen. Sollten Sie eine Einwilligung während des Vertragsverhältnisses zur werblichen Ansprache per E-Mail und/oder Telefon erteilt haben, nutzen wir diese Einwilligung für eine Dauer von mindestens 12 Monaten nach Erteilung der Einwilligung. Die Einwilligung verfällt, sofern innerhalb von 18 Monaten keine werbliche Ansprache erfolgt ist oder Sie diese Einwilligung zuvor widerrufen haben.

8. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall

Die Stadtwerke Essen nutzen zur Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehungen grundsätzlich keine automatisierten Entscheidungsfindungen gem. Art. 22 DSGVO.

9. Ihre Rechte

9.1 Auskunft, Berichtigung, Löschung und Datenübertragung

Sie können unter der oben genannten Adresse gem. Art. 15-20 DSGVO Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Darüber hinaus können Sie unter bestimmten Voraussetzungen bzw. nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen die Berichtigung oder die Löschung Ihrer Daten verlangen. Ihnen kann weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten (Sperrung für einen bestimmten Zweck) sowie ein Recht auf Übertragung der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zustehen.

9.2 Widerspruchsrecht

Werden Ihre personenbezogenen Daten von uns aufgrund einer sog. Interessenabwägung verarbeitet, haben Sie gem. Art. 21 DSGVO jederzeit das Recht, aus Gründen, welche in Ihrer besonderen Situation liegen, uns gegenüber hiergegen Widerspruch einzulegen. Die Stadtwerke Essen werden Ihre Daten dann nicht mehr verarbeiten, es sei denn, die Stadtwerke Essen können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Insbesondere haben Sie das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung zu Werbezwecken einzulegen. Dies gilt auch für die Kundendatenanalyse bzw. das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Die Stadtwerke Essen werden Ihre personenbezogenen Daten dann in Zukunft nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Ausgenommen davon sind Online-Angebote, die durch Dritte erstellt wurden und zur Nutzung auf den Internetseiten der Stadtwerke Essen angeboten werden. Diese Online-Angebote (z. B. Solarenergieanalyse oder Energieausweis online) dienen als Service, können aber nur durch die Eingabe der abgefragten Daten in vollem Umfang funktionieren und genutzt werden. Die Daten werden in der Regel auch entsprechend bei den Drittanbietern gespeichert. Es gelten – soweit vorhanden – die Datenschutzbedingungen des Dritten. Der Dritte wird durch die Stadtwerke Essen vertraglich dazu verpflichtet, mit den personenbezogenen Daten entsprechend der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen umzugehen. Ein Widerspruch ist in diesen Fällen an den entsprechenden Dritten zu richten.

9.3. Widerrufsrecht

Wenn Sie uns eine gesonderte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit uns gegenüber für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bis zum Zeitpunkt des Widerrufs bleibt davon unberührt.

9.4 Fragen oder Beschwerden

Sie haben das Recht, sich gem. Art. 77 DSGVO bei Fragen oder Beschwerden an die zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden. Diese ist die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf (www.ldi.nrw.de).

 

Gerne können Sie sich auch zunächst an unsere Datenschutzbeauftragte wenden.

10. Kontaktdaten Datenschutzbeauftragte

Sofern Sie Fragen oder Anmerkungen zum Datenschutz bei der Stadtwerke Essen AG haben, können Sie unter dem Stichwort „Datenschutz“ Kontakt mit uns unter der o. g. Anschrift oder wie folgt aufnehmen: Stadtwerke Essen AG, 45117 Essen oder infostadtwerke-essen "«@&.de.

Unsere Datenschutzbeauftragte erreichen Sie ebenfalls unter der o. g. Anschrift oder unter: Stadtwerke Essen AG, Datenschutzbeauftragte, 45117 Essen oder datenschutzstadtwerke-essen "«@&.de.

Nach oben