Zum Hauptinhalt springenLinks zur Barrierefreiheit

Die Geschäftsfelder der Stadtwerke Essen

Wir versorgen die Essener Bürgerinnen und Bürger zuverlässig mit Erdgas, Strom und Trinkwasser. Dabei sind wir auch für die Erweiterung und Instandhaltung des Erdgas- sowie des Wassernetzes verantwortlich – inklusive der Abwasserentsorgung. Außerdem sind wir Betreiber des Essener Hafens.

Zusätzlich bieten wir vielfältige Dienstleistungen rund um das Thema Energie, wie zum Beispiel das Contracting, den Service zur Heiz- und Betriebskostenabrechnung oder unsere Energieberatung.

Die Haupt-Geschäftsfelder im Detail:

Mit den Stadtwerken Essen ist die Versorgung der Essener Bürgerinnen und Bürger mit Erdgas zu jeder Zeit gesichert. Der Großteil der Haushaltskunden im Stadtgebiet bezieht ihr Erdgas von den Stadtwerken Essen. Damit ist das traditionsreiche Unternehmen gemäß Energiewirtschaftsgesetz der Grundversorger in diesem Bereich. Auch Bürgerinnen und Bürger, die keine oder noch keine Kunden der Stadtwerke Essen sind, können sich auf eine lückenlose Versorgung verlassen.

In der Praxis gibt es viele Beispiele, in denen die automatische Grundversorgung greift.

Die Stadtwerke Essen garantieren die übergangslose Erdgasversorgung, sollte zum Beispiel bei anderen Energielieferanten die Erdgaslieferung kurzfristig ausfallen. Auch wenn Sie nach einem Umzug noch keinen Erdgasliefervertrag abgeschlossen haben, sind Sie durch die Stadtwerke Essen abgesichert und werden automatisch mit Erdgas versorgt. Keine Sorge also: Ihre Wohnung bleibt immer warm und Sie können sich in Ruhe Ihren zukünftigen Energielieferanten aussuchen.

In keinem Fall müssen Verbraucher Anträge auf eine Grundversorgung stellen. Denn die Grundversorger in Deutschland sind „Netz und doppelter Boden“. Sie fangen Verbraucher bei Engpässen anderer Lieferanten sofort auf und ebenso, wenn noch kein Liefervertrag abgeschlossen wurde.

Verantwortung und Service vor Ort

Als Grundversorger und Erdgas-Netzbetreiber tragen die Stadtwerke Essen eine große Verantwortung für das Wohl der Essener Bürgerinnen und Bürger. Sie sichern die nahtlose Versorgung, kümmern sich um den reibungslosen Betrieb des Erdgasnetzes und sind der Ansprechpartner vor Ort in allen Belangen der Energieversorgung.

Die Mitarbeiter im Kundenzentrum der Stadtwerke Essen beraten und informieren zu Erdgas- und Stromtarifen, helfen bei Vertrags- und Rechnungsfragen sowie beim Wechsel von anderen Anbietern zu den Stadtwerken Essen – unkompliziert und persönlich vor Ort.

Kurz gesagt: Die Stadtwerke Essen sind ein Partner, auf den man sich verlassen kann.

Die Gasversorgung der Stadt Essen ist unser größtes Segment. Es zählt zu den ältesten und umsatzstärksten Sparten der Stadtwerke Essen. Zu unseren Aufgaben gehören die ständige Überwachung und Instandhaltung des Essener Gasnetzes und der dazugehörigen Versorgungstechnik. Um eine kontinuierliche und sichere Gasversorgung zu gewährleisten, tätigen wir fortwährend Investitionen. Die Essener Bürgerinnen und Bürger profitieren davon.

Der Großteil der Essener Haushalte wird mit Erdgas der Stadtwerke Essen beliefert. Aus diesem Grund sind die Stadtwerke Essen Grundversorger im Bereich Erdgas. Momentan werden über 56.000 Anschlussobjekte (Gebäude) mit rund 93.000 Zählern in Essen versorgt.

Mit EssenStrom beliefern wir Essener Privathaushalte und Geschäftskunden mit Strom. Dabei haben wir auch den Umweltschutz im Blick: EssenStrom wird zu 100 Prozent aus skandinavischen Wind- und Wasserkraftanlagen gewonnen und ist vom TÜV Rheinland zertifiziert. Außerdem unterstützen den Stromgewinn aus erneuerbaren Energien - zum Beispiel durch unsere Beteiligung an Thüga Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG.

Die Stadtwerke Essen sind der Trinkwasserversorger für Essen. Wir versorgen jährlich rund 91.000 Kundenanschlüsse in Essen mit fast 38,4 Millionen Kubikmetern hochwertigem Trinkwasser. Das entspricht ungefähr 256.000 gefüllten Badewannen.

Unser hochwertiges Trinkwasser wird im Verbundwasserwerk Essen gewonnen und in einem modernen Verfahren aufbereitet. Hierbei sind wir uns einer hohen Verantwortung bewusst. Wir schaffen Versorgungssicherheit für die Essener Bürgerinnen und Bürger, achten auf den Umweltschutz sind rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr im Einsatz.

Seit 2003 betreiben die Stadtwerke Essen die „Wassergewinnung Essen GmbH“ gemeinsam mit der Gelsenwasser AG. Insgesamt fördern wir hier gemeinsam bis zu 75 Millionen Kubikmeter Trinkwasser pro Jahr. Das aus der Ruhr gewonnene Wasser wird den Kunden beider Unternehmen zur Verfügung gestellt.

Von Brunnen und Quellen bis zur modernen Wassergewinnung

Die Wassergewinnung hat in Essen eine lange Tradition. Sie lässt sich bis ins 16. Jahrhundert zurückverfolgen. Noch im 19. Jahrhundert wurde das Wasser aus Brunnen und Quellen in die Stadt geleitet. 1863 wurde der Bau eines Pumpwerks im Ruhrtal beschlossen, in dem das Wasser aus dem Uferfiltrat der Ruhr gewonnen wurde. Heute bedienen wir uns zum größten Teil des Oberflächenwassers – mit moderner Technik und umweltschonenden Methoden. 

Sichere Versorgung mit mehr als "nur" Trinkwasser

Unser Trinkwasser wird nicht nur getrunken. Es wird auch zum Baden oder Duschen, Zähneputzen, Wäschewaschen, Kochen oder für die Toilette genutzt. Würde die Wasserverteilung ins Stocken geraten, hätte es weitreichende Auswirkung auf die Lebensqualität der Menschen in Essen. Deshalb gehört die Instandhaltung der Anlagen und des Rohrleitungsnetzes zu den wichtigsten Aufgaben der Stadtwerke Essen.

Hier finden Sie die aktuelle Jahresanalyse des Trinkwassers

Wir kümmern uns um die sichere und umweltgerechte Ableitung und Entsorgung des Abwassers in Essen. Das geschieht in Kooperation mit vier verschiedenen Unternehmen. Seit 1998 ist das Rohrnetz wirtschaftliches Eigentum unseres Tochterunternehmens, der "Entwässerung Essen GmbH". Die Pflege und Wartung der Netze ist unsere direkte Aufgabe, die mit der Einleitung der Abwässer in die Emscher/Ruhr und ihre Nebenflüsse bzw. der Übergabe an die Kläranlagen endet. Für die Behandlung der Abwässer in den notwendigen Kläranlagen sind die Emschergenossenschaft im Norden und der Ruhrverband im Süden Essens verantwortlich.

Die Stadtwerke Essen sind erfahrener Betreiber des Hafens in Essen. Weitere Informationen zu unseren Leistungen am Hafen finden Sie hier.

Nach oben