Zum Hauptinhalt springenLinks zur Barrierefreiheit

Die Kanalbaustelle: Blick hinter die Kulissen

Stadtwerke Essen veröffentlichen eigenen Bürgerinfo-Film

Ein etwa sechsminütiger Film erklärt Essener Bürger*innen jetzt anschau­lich die Hintergründe und Abläufe von Kanalbaustellen. Er wirbt für mehr Verständnis für die Baugrube vor dem Haus oder auf dem Weg zur Arbeit.

Die Stadtwerke Essen kümmern sich um die Kontrolle und Instandhaltung der Essener Abwasserkanäle. In den Jahren von 2020 bis 2025 werden in das Essener Kanalnetz rund 400 Millionen Euro investiert. Daher lassen sich regelmäßige Baumaßnahmen im ganzen Stadtgebiet nicht verhindern. Da verwundert es kaum, wenn Anwohner*innen oder Verkehrsteilnehmer*innen genervt sind. Doch für eine reibungslose Abwasserbeseitigung sind die Baustellen unerlässlich. Was die Essener*innen dabei meistens nur sehen, ist die Bau­stelle über der Erde. Doch was passiert eigentlich unter der Erde? Wie läuft eine Kanalbaustelle ab und was gibt es dabei alles zu beachten? Tunnel­bohrmaschinen bahnen sich ihren Weg durch den Untergrund. Auch der Stollenbau hat in Essen wieder Einzug gehalten, nur das jetzt nicht mehr nach Kohle gesucht wird. Daher sieht die Baustelle an der Oberfläche oft verwaist aus, obwohl im Untergrund fleißig gearbeitet wird. Bei vielen Bau­stellen gibt es aber auch noch den klassischen Rohrgraben bei dem der Bagger zusätzlichen Platz auf der Straße benötigt.

 

Alltagsfragen zu Baustellen werden im Film erklärt

Viele Fragen klärt in Essen nun ein kurzer Film – und zwar schon im Vorfeld, damit sich niemand von den Bauarbeiten überrumpelt fühlt und erst gar kein Unmut entsteht. Mit dem Film soll bei den Bürger*innen um mehr Akzeptanz und Verständnis für die notwendigen Kanalbaumaß­nahmen geworben werden. Gemeinsam mit dem gemeinnützigen IKT- Institut für Unterirdische Infrastruktur und anderen Abwasserbetrieben haben die Stadtwerke Essen einen eigenen Informationsfilm produziert. Dieser Film erklärt, warum Baustellen notwendig sind, greift die wichtigsten Bürgerfragen auf und erklärt leicht verständlich typische Bauabläufe im Kanalbau.

 

Auch ganz praktische Fragen erläutert der Erklär-Film: Wie gelange ich währenddessen zu meinem Haus? Wo kann geparkt werden? Wie funktioniert die Müllabfuhr? Kommen Feuerwehr und Rettungswagen im Notfall durch? Was ist mit der Anlieferung der neuen Waschmaschine? Auf all das hat der Erklär-Film Antworten.

 

Der Film ist ab sofort abrufbar auf der Internetseite der Stadtwerke Essen im Bereich Unternehmen und dort bei den Baustellenneuigkeiten.

Zurück zur Übersicht

Nach oben