Zum Hauptinhalt springenLinks zur Barrierefreiheit

Kanalerneuerung in Schönebeck

Teilstück der Schönebecker Straße zehn Wochen vollgesperrt

Ab kommenden Montag, den 09. Januar, erneuern die Stadtwerke Essen den Abwasserkanal in der Schönebecker Straße auf einer Länge von circa 120 Metern. Betroffen ist der Bereich von Hausnummer 29 bis 43. Die Schönebecker Straße muss für die Arbeiten abschnittsweise vollgesperrt werden. Die Zufahrt zur Gimkenstraße bleibt jedoch stets frei. Während des ersten Bauabschnitts zwischen den Hausnummer 29 und 35 kann aus der
Gimkenstraße nach rechts in die Schönebecker Straße eingebogen werden. Während des zweiten Bauabschnitts zwischen den Hausnummern 37-43 nach links, da die Straßenoberfläche nach dem ersten Abschnitt direkt wiederhergestellt wird. Die Bauarbeiten sollen zehn Wochen dauern.

Umleitung über die Antoniusstraße

Die Vollsperrung ist notwendig, da die alte Kanaltrasse mittig in der Straße verläuft. In offener Bauweise knacken die Stadtwerke Essen für die Erneuerung erst stückweise das alte Kanalrohr auf, heben es aus und setzen anschließend ein modernes GFK-Rohr mit 50 Zentimeter Durchmesser ein. Im Winter ist der Baubetrieb stark von der Witterung abhängig. Frost, Schneefall oder Dauerregen können zu Verzögerungen führen, da beispielsweise asphaltierte Straßenoberflächen unter 5 Grad Celsius nicht wiederhergestellt werden können. Für die Dauer der Vollsperrung wird eine Umleitung über die Antoniusstraße eingerichtet.

Zurück zur Übersicht

Nach oben